< LIVE: Steelsharks Traun vs. Amstetten Thunder
21.06.2014 19:24
Von: FA

Raiders eliminieren Giants: Prag im AFL Playoff

Die Swarco Raiders Tirol schlagen die Graz Giants am Tivoli mit 36:14. Die Grazer verpassen damit das Playoff, Prag ist zum ersten Mal in einem Halbfinale dabei. Mit Video und allen Statistiken.


Die Raiders zerstörten mit dem zehnten Sieg in Folge über die Giants die Playoff-Hoffnungen der Grazer.

Auch im zehnten Spiel in Folge blieb den Graz Giants gegen die Swarco Raiders Tirol ein Erfolg verwehrt. Am Innsbrucker Tivoli unterlagen die Steirer den Raiders mit 14:36 und begruben damit gleichzeitig ihre letzten Playoff-Hoffnungen. Das Halbfinale am Wochenende 12./13. Juli wird ohne die Giants über die Bühne gehen, daran kann auch das letzte Heimspiel gegen die Vikings am kommenden Wochenende nichts mehr ändern.

Mit dem Ergebnis steht auch fest, dass zum ersten Mal seit ihrem Ligaeintritt 2010 die Prague Black Panthers die Playoff-Phase der Austrian Football League erreichen werden.

Vor 3.175 Zuschauern am Innsbrucker Tivoli war Quarterback John van den Raadt bester Mann der Hausherren. Er brachte elf von 14 Pässen für 127 Yards und zwei Touchdowns an. Er hatte zudem elf Läufe für 111 Yards und zwei Touchdowns.

Wide Receiver/Kicker Clemens Erlsbacher erzielte zwölf Punkte. Er fing sechs Bälle für 60 Yards und einen Touchdown und kickte ein Field Goal und drei Extrapunkte. Running Back Andreas Hofbauer wurde geschont. Er hatte vier Läufe für elf Yards. Für ihn sprang der erst 17-Jährige Running Back Sandro Platzgummer ein. Er hatte drei Läufe für 25 Yards und einen Touchdown.

Defensive Back Enrico Martini und Defensive Back Markus Krause fingen je eine Interception. Linebacker Fabian Seeber führte sein Team mit neun Tackles (sieben solo) an.

"Das war heute ein gutes Spiel meiner Mannschaft", freute sich Raiders Head Coach Shuan Fatah. "Uns fehlten viele Spieler. Dafür haben wir sehr gut funktioniert und gespielt. Am Samstag wartet in Prag aber schon die nächste schwere Aufgabe auf uns."

###

AFL
Swarco Raiders Tirol vs. Graz Giants 36:14

(14:0/3:7/7:7/12:0)
»Spielstatistiken«
SA 21. Juni 2014 17:00 Uhr, Tivoli Stadion Innsbruck

Scorer Raiders:
Touchdowns: John van den Raadt (2), Clemens Erlsbacher, Sandro Platzgummer, Damaso Tarneller
Extrapunkte: Clemens Erlsbacher (3)
Fieldgoal: Clemens Erlsbacher

Scorer Giants:
Touchdowns: Alexander Sanz, Florian Wolf,
Extrapunkte: Heinz Hartl (2)

Re-Live:

###

Nach einem starken Return durch Clemens Erlsbacher starteten die Raiders ihren ersten Drive midfield. Quarterback John van den Raadt nutzen gute Blocks seiner Offense und joggte im zweiten Offense Play über 46 Yards in die Grazer Endzone zum 7:0 (PAT kick Clemens Erlsbacher good).

Die Giants liefen von also von Beginn an einem Rückstand nach und das machte in erster Linie Alexander Sanz, als die Gäste bei ihrem ersten Offense Drive die Kette zwar regelmäßig bewegen konnten, am Ende aber doch punten mussten.

Clemens Erlsbacher machte dann den Grazern auch als Receiver das Leben schwer, erzielte zwei First Downs für die Hausherren, die sich anschickten den Vorsprung auszubauen. Auch Raiders Receiver Julian Ebner spielte sich mit den Giants DBs fing einen Pass zum First and Goal und kurz danach stand es bereits, trotz einer False Start Strafe gegen die Raiders, 14:0 für die Tiroler, als John van den Raadt besagten Clemens Erlsbacher in der Einzone mit einem Pass bediente.

Auch im zweiten Giants Drive gab es First Downs (Philipp Sommer), selbst wenn in einem Fall schon ein vierter und lang ausgespielt werden musste. Nach einem weiteren First Down durch Max Herdey kamen die Giants beim ersten Seitenwechsel der gegnerischen Redzone erstmals nahe.

Zu Beginn des zweiten Quarters wurde wieder ein vierter Versuch der Giants erfolgreich ausgespielt und das Stückwerk führte dann auch zum erhofften Erfolg aus Grazer Sicht: Touchdown Giants durch Alexander Sanz zum 14:7. Den Kick beim PAT verwertete Giants2 Kicker Heinz Hartl, der nach starken Leistungen in der zweiten Mannschaft in die erste Formation aufrückte.

Zum ersten Mal konnte die Grazer Defensive ihre Endzone reinhalten, die Raiders schlossen aber auch ihren dritten Drive mit Punkten ab: Clemens Erlsbacher erhöhte per Fieldgoal auf 17:7.

Der Rest vom zweiten Quarter beanspruchten dann zeitmäßig die Giants, die bei auslaufender Uhr einen langen Drive mit einem Fieldgoal abschliessen wollten, Hartls Kick ging aber knapp daneben und es blieb beim 17:7 zur Pause.

Risikobereitschaft der Giants wurde bestraft
Die Giants spielten nach Wiederbeginn zum wiederholten Mal einen vierten Versuch aus und dieses Mal endete das in einem Turnover on Downs. Eine Einladung für die Tiroler, die diese auch annahmen. John van den Raadt lief zu First Downs. Den Drive schloss 3:37 vor dem letzten Seitenwechsel Sandro Platzgummer mit einem Touchdown-Lauf zum 24:7 (PAT kick Clemens Erlsbacher) ab.

Die Giants kamen noch im dritten Quarter nach einem langen Drive zu ihrem zweiten Touchdown. Florian Wolf fing einen Pass von Chris Gubisch zum 24:14, danach wurden die Seiten zum letzten Mal gewechselt.

Dann schlug die Defense der Grazer erstmals wirklich zu und ließ keine Punkte seitens der Tiroler zu, womit die Chance da war auf einen Score zu verkürzen. Doch der deutsche Nationalteamspieler Enrico Martini hatte da etwas dagegen - seine Interception an Chris Gubisch, sieben Minuten vor dem Ende, brachte die Vorentscheidung, der anschließende Touchdown durch Damaso Tarneller die endgültige Entscheidung. Gubisch warf danach seine zweite Interception (Markus Krause) und damit wurde es dann am Ende auch noch deutlich: John van den Raadt erhöhte auf 36:14.






blog comments powered by Disqus






Zuletzt kommentiert



Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz