< ABL-Saisonvorschau 2014
24.04.2014 11:20
Von: Andreas Tatarski

Division 2 Power Ranking #4 2014

Nach der dritten Spielwoche der dritten Liga kristallisieren sich langsam aber sicher mehr und mehr Favoriten heraus.


Das vierte Division 2 Power Ranking 2014.

Die Rangers packen die Salzburger Bulls an den Hörnern und forcen die Mercy Rule. Der Titelaspirant aus Traun lässt gegen die Hammers nur wenig anbrennen. Der Amstettner Donner holt im dritten Spiel seinen langersehnten Sieg aus Tirol nach Hause und im vermeintlichen Kellerderby Vienna Warlords vs. Styrian Bears ging die Partie um nur einen (!) Punkt an die Wiener, welche Ihren ersten Saisonsieg in der Division zwei feiern dürfen.

AFL Division 2 Week 4:

Amstetten Thunder vs. Vienna Warlords
SA 26. April 2014 16:00 Uhr, Umdaschstadion Amstetten

Rangers Mödling vs. Red Lions Hall
SA 26. April 2014 17:00 Uhr, Stadion Mödling

Steelsharks Traun vs. Salzburg Bulls
SA 26. April 2014 17:00 Uhr, HAKA Arena Traun

Styrian Bears vs. Sport 2000 Hammers Schwaz
SO 27. April 2014 15:00 Uhr, USZ Rosenhain Graz

###

"Wir wissen eh alle wer im Finale steht" wäre man geneigt zu sagen. Doch auf den zweiten Blick ist die Liga undurchsichtiger als man meinen möchte. Zeit sich Durchblick zu verschaffen:

1.

AFC Rangers Mödling

Vorwoche: 2

Tendenz: 

Beide Teams, Steelsharks und Rangers, lieferten sich heuer schon jeweils ganz knappe Partien. Die Mödlinger hätten gegen Amstetten fast verloren und die Trauner spielten ganz knapp gegen die Babyblaue Truppe aus Graz. Trotzdem scheinen mir die Rangers doch ein wenig sicherer auf der Straße zum Iron Bowl unterwegs zu sein als die Steelsharks. Gegen Salzburg ließ man nichts anbrennen und auch gegen die Red Lions wäre alles andere als ein Sieg eine Überraschung.

2.

Steelsharks Traun

Vorwoche: 1

Tendenz: 

Wo der Hammer hängt, das zeigten die Haie aus Klein Pittsburgh den Sport 2000 Hammers und sichern sich damit Platz eins in Ihrer Conference. Ganz überzeugt bin ich von den Steelsharks noch nicht. Zwar scoren die Trauner mehr als ihr Rivale aus Mödling, doch in der Defense ist man nicht immer ganz sicher und öffnet dem Gegner oft zu viele Chancen. Wer nun denkt, gegen Salzburg würde eine Blowout anstehen, wie es die Rangers taten, der sollte diesen Gedanken schnell wieder beiseite schieben.

3.

Red Lions Hall

Vorwoche: 3

Tendenz:  -

Das Team rund um Nationalteam Headcoach Jakob Dieplinger läuft nicht so rund wie sich es dieser wohl wünscht. Zwei Siege in drei Spielen sind aber durchaus angemessen. Jedoch im Jahr zwei unter Dieplinger sollte langsam aber sicher der break even stattfinden und den sucht man in Hall vergeblich. Gegen Schwaz und Amstetten lieferte man sich eine jeweils knappe Partie, welche gegen die Hammers noch für die Löwen ausging, gegen die Thunder aber verlor man dann. Das nächste Spiel gegen die Rangers könnte ein Vorgeschmack auf die Playoffs werden. Und da sollte man vielleicht mal in Amstetten nach einem Rezept fragen, denn die Thunder haben die Rangers fast an die Wand gespielt.

4.

Amstetten Thunder

Vorwoche: 7

Tendenz:

Der Donner holte seinen ersten Auswärtssieg nach drei (!) Jahren. Amstetten ist "das stärkste Team unter den Schwachen". Einzelne Spieler der Thunder sind hervorragende Athleten und trotzdem krankt es in der Defense. Ebenso an der Line, dort haben die Thunder wirklich tolle schnelle und physisch harte Spieler welche einfach vom Linecoach schlecht eingestellt"sind. Aber wer den battle in the trenches nicht für sich entscheiden kann, wird auch das ein oder andere Spiel nicht für sich entscheiden können. Hier sollten die Thunder dringend Anpassungen vornehmen. Die nächste Gelegenheit dazu bietet das Spiel gegen die Vienna Warlords welche in Amstetten noch nie gewonnen haben und das sollte auch so bleiben.

5.

Styrian Bears

Vorwoche: 6

Tendenz:

Die Bären haben zwar wieder mal verloren, zeigten aber erneut, dass man Ihr Fell nicht vor dem Spiel verteilen sollte. Gegen die Wiener Kriegsherren lieferte man sich wirklich einen harten und fairen Kampf. Einzig in der Defense konnte man zu wenig Druck aufbauen um die Wiener vom scoren abzuhalten. Auch hier mangelt es an der Defensive Line, wenig knackig, wenig Speed und etwas zu lasch, um die Offense beim Spielaufbau zu stören. Wenn die Bears fähig sind diese Kleinigkeiten auszubessern, sind sie für jedes Team in der Liga ein brandgefährlicher Gegner. Gegen die Hammers fahren die Bears Ihren ersten Sieg ein - davon bin ich mehr als überzeugt.

6.

Vienna Warlords

Vorwoche: 6

Tendenz:

Die Wiener feiern Ihren ersten Sieg in der Liga und dieser Sieg war hart erkämpft und auch mit dem Quäntchen Glück versehen. Noch sind die Warlords nicht ganz angekommen in der Liga, fehlt es doch am Gamespeed und an der nötigen Ruhe in der Offensivabteilung. Die Warlords können auch personell aus dem Vollen schöpfen, gegen Amstetten sollte man das auch, denn das wird ein ganz hartes Matchup. Aber ein Sieg gegen die Thunder würde mich mehr als überraschen.

7.

Salzburg Bulls

Vorwoche: 4

Tendenz: ↓↓↓

Die Stiere aus Salzburg benötigen dringend Hilfe und zwar an allen Ecken und Enden. Konnte man gegen die Bears noch glücklich gewinnen, sah die Sache gegen die Rangers schon ganz anders aus. "100 Meter vor dem Aufprall", seien die Bulls meinte der Chefredakteur auf Facebook. Ich denke die Bullen sind schon längst auf den Boden der Tatsachen geknallt. American Football auch in den unteren Ligen ist professioneller geworden, nicht nur am Spielfeld auch rund um die Selbstvermarktung. Was hilft die angeblich beste Saisonvorbereitung, wenn man davon nichts aufs Feld bringt? Oder war diese beste Vorbereitung vielleicht gar nicht so gut wie man selber gerne in Salzburg hätte? Ehrlichkeit auch zu sich selber ist der beste Weg um wieder Perspektiven zu finden. Die beste Chance dazu bieten euch die Steelsharks, wo man endlich mal ein Statement setzen könnte und sich ein Scheibchen von den Bears abschneiden sollte, denn die hätten das in Traun fast geschafft.

8.

Sport 2000 Hammers Schwaz

Vorwoche: 5

Tendenz: ↓↓↓

Quo Vadis Hammers? Gegen Linz sah man schlechter aus als gegen den Lokalrivalen aus Hall. Der Hai fuhr den erwartbaren Sieg ohne große Gegenwehr ein. Mit Blick auf die Playoffs kann man getrost sagen, dass die Hammers dort eher nicht mitspielen werden. Die Saison ist nahe der Halbzeit und die Hammers noch nicht auf der Höhe. Munter werden liebe Schwazer sonst ist´s Ebbe mit Football in der Division 2. Gegen die Bears wird es ganz schwer werden sich zu halten aber ein guter Zeitpunkt um zu erwachen ist dieses Spiel allemal.

DIVISION 2 POWER RANKING #4 2014

1.

AFC Rangers Mödling

Vorwoche: 2

Tendenz: 

2.

Steelsharks Traun

Vorwoche: 1

Tendenz: ↓

3.

Red Lions Hall

Vorwoche: 3

Tendenz: -

4.

Amstetten Thunder

Vorwoche: 7

Tendenz: ↑↑↑

5.

Styrian Bears

Vorwoche: 6

Tendenz:

6.

Vienna Warlords

Vorwoche: 8

Tendenz:

7.

Salzburg Bulls

Vorwoche: 4

Tendenz: ↓↓↓

8.

Sport 2000 Hammers Schwaz

Vorwoche: 5

Tendenz: ↓↓↓






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz