< Prag feiert ersten Saisonsieg
12.05.2013 15:00
Von: Phil Burgstaller / FA Live / Devils PR

Giants2 gewinnen im Pinzgau zweites Saisonspiel

Die JCL Giants Graz2 schlagen in Uttendorf die Pinzgau Devils mit 28:9. Plus: Der Live-Ticker zum Nachlesen.


Devils RB Johann Leitner bei einem Laufspielzug.

Die Pinzgau Devils mussten ihr zweites Heimspiel beinahe wegen der schlechten Wetterverhältnisse absagen, das Spiel konnte aber dann doch noch sehr kurzfristig in Uttendorf ausgetragen werden.

Nach der Anfangsnervosität hielten die Devils gegen den Favoriten aus Graz gut mit, mussten sich letztendlich aber doch deutlich geschlagen geben.

Nachdem die Pinzgau Devils bei ihrem letzten Saisonspiel ihren ersten Heimsieg feiern konnten waren diesmal die Graz Giants 2 zu Gast im Pinzgau. Die Erwartungen der Devils waren nicht allzu groß weil man viele Verletzte beklagen musste und man auch einen starken Gegner hatte.

Am Beginn des Spiels konnte man die Nervosität der Pinzgauer förmlich spüren und das nutzten die Giants2 eiskalt aus. Nach einigen Fehlern der Defense Mannschaft der Devils stand es nach Touchdowns von David Parikykan, so wie Jürgen Waltensdorfer nach Pass von Christoph Gubisch schon nach wenigen Minuten 0:14 für die Gäste aus Graz. Danach konnte sich die Heimmannschaft aber fangen und zeigte sowohl offensiv wie defensiv eine gute Leistung. Noch im ersten Quarter konnte Wolfgang Laube mit einem Fieldgoal auf 3:14 verkürzen.

Im zweiten Quarter öffnete dann der Himmel seine Pforten und vertrieb nicht nur zahlreiche Gäste, sondern machte auch das Passspiel für die Offense Mannschaften sehr schwierig. Da beide Defense Mannschaften eine starke Leistung zeigten konnte vorerst keines der beiden Teams weitere Punkte erzielen. Somit ging es mit einem Zwischenstand von 3:14 in die Halbzeitpause.

Das Wetter war zwar im dritten Quarter wieder etwas besser aber beide Defense Mannschaften ließen auch weiterhin keine Punkte zu.

Zu Beginn des vierten Quarter war es dann aber wieder soweit, die JCL Giants2 erhöhten mit einem weiteren Touchdown durch Thomas Überriegler auf 3:21. Die Devils kämpften aber weiter und konnten mit ihrer Offense Mannschaft wieder einige gute Aktionen zeigen. Eine tolle Angriffssequenz von Quarterback Wolfgang Laube konnte Johann Leitner durch einen Lauf in die Endzone mit einem Touchdown abschließen. Die Gäste aus Graz hatten aber die richtige Antwort darauf und konnten ihren Vorsprung mit weiteren sieben Punkten (Touchdown Christoph Gubisch) noch erhöhen. Da die Pinzgau Devils keine weiteren Punkte erzielen konnten endete das Spiel mit einem Stand von 28:9 für die Grazer.

 „Ich bin trotz der Niederlage zufrieden mit meinen Jungs, wir haben phasenweise gut dagegengehalten und einige tolle Aktionen gezeigt. Leider haben wir die ersten Minuten total verschlafen. Wir werden unsere Fehler analysieren und daran arbeiten um in den nächsten Spielen noch mal eine gute Leistung zeigen zu können. Ich möchte mich noch ganz herzlich bei den Verantwortlichen des USK Uttendorf bedanken, die es uns extrem kurzfristig ermöglicht haben unser Spiel auf ihrem Platz auszutragen.“ resümierte Nils Gödde, Headcoach der Devils, nach dem Spiel.

Nächsten Sonntag bestreiten die Pinzgau Devils auswärts das Rückspiel gegen die Gmunden Rams, die Giants2 empfangen die Telfs Patriots.

Division 3
Pinzgau Devils vs. JCL Giants Graz2
 9:28
(3:14/0:0/0:7/6:7)
Sonntag 12. Mai 2013 15:00 Uhr, Sportplatz Uttendorf

Live-Ticker zum Nachlesen:






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz