< Bulls schlagen gegen Raiders² zu
13.05.2012 22:47
Von: FA

Viel Hektik auf der Raveline bei Knights²-Sieg

Zu einer ungewöhnlich rauen Partie entwickelte sich das Division 3-Duell zwischen den Vienna Knights² und den AFC Hurricanes, welches die Gastgeber klar für sich entscheiden konnten. Mit Fotogalerie, Video und Interviews.


Die Knights² fuhren ihren insgesamt dritten Saisonsieg heuer ein.

Es war eigentlich ein ganz ansehnliches Division 3-Spiel auf der Raveline, bis die Gäste aus der Steiermark sich von der Referee-Crew benachteiligt fühlten, die Unsportlichkeiten der Knights regelmäßig übersehen würden. Die Folge: Schreiduelle an der Sideline, Aufforderungen dem Gegner ebenfalls "in die Knie zu fahren" und die Ankündigung, dass es nächste Woche beim Rückspiel eine Revanche gibt.

Aufgefallen ist die grobe Verärgerung der Hurricanes den rund 150 Besuchern erst beim Handshake, den es nämlich nicht gab (Hurricanes traten grußlos ab), da man auf der Tribüne wenig von einer Härteschlacht und den Inhalten der Schreie auf der Gegenüberseite mitbekam. Das auch Dank eines sehr losgelösten Deejays, der vorzüglich mit Metal und schweren Metal die Simmeringer Sonntagsruhe in Pension schickte. Ansonsten fielen Injury Timeouts in Hälfte zwei schon auf, nur die Hurricanes waren 22 Mann und da viele davon durch spielten, war mit Unterbrechungen zu rechnen. Coach Dominik Reinweber war nach Spielende noch immer aufgebracht, gab uns dann aber ein doch noch sehr gesittetes Interview (siehe unten).

Zum Spiel selbst, welches wie gesagt ganz ordentlich wirkte: Die Knights² taten sich lange Zeit schwer gegen die Steirer, die defensiv gut standen und im Spiel um Field Position, worum es zwei Viertel lang ging, zumindest auf Augenhöhe agierten. Erst eine Interception von Mendjargal Kargl mit anschließendem Return bis zur Hurricanes 28 brach den Bann. Daniel Klimas, als Runninback Starter der ersten Mannschaft der Knights, lief zum Pausenstand von 6:0 (2-Point-Conversion failed).



Nach Wiederbeginn bekamen die Wiener das Spiel dann aber in den Griff. Auch Sicht der Gäste eben auch mit Unsportlichkeiten. Sportlich einwandfrei war dann aber der Touchdowns von Yaroslav Korotkov und die Conversion von Philipp Sporer im dritten Quarter zum 14:0. In diesem Viertel vergaben die Hurricanes auch eine gute Chance zu scoren, als sie in der Redzone der Knights² beim Handoff den Ball verloren.

Nur fast ähnlich erging es den Knights² zu Beginn des vierten Quarters. Runningback Klimas wurde bei einem vierten Versuch kurz vor der Endzone der Hurricanes von ihnen gestoppt, kurz danach mussten die Stallhofner aber punten. Bence Jünemann blockte den Ball, Mattias Benedikt warf sich in der Endzone auf diesen zum dritten Touchdown. Nach einer weiteren Conversion - Quarterback Timo Zeiller traf Michael Polz - stand es 22:0.

Der nächste Score der Wiener fiel ebenfalls kurz nach einem Turnover on downs von ihnen. Ein Interception Return Touchdown von Nicolas Viveros und eine Conversion, dieses Mal warf Zeiller auf Johannes Schößwendtner stellten den Zwischenstand von 30:0 her.

Danach wurden die Hausherren ein wenig zu frech. Ein Onside Kick landete in den Händen von Donald Strommer der bis in die Endzone der Knights² zum Endstand von 30:7 (PAT Martin Grambichler) returnierte.

Division 3-Halbfinali stehen fest
Da gleichzeitig in Graz die Kornmesser Rangers² eine 12:50-Niederlage gegen die JCL Giants² einstecken mussten haben sich die B-Ritter bereits fix für das Playoff qualifiziert, da sie selbst bei einer Niederlage in Stallhofen den Grunddurchgang bei 3-3 beenden würden. Das ist gleichzeitig auch der beste Record den die Rangers² noch erreichen können, die beide Spiele gegen die Knights² aber verloren haben. Die Knights² werden auf die Warlords treffen, im zweiten Halbfinale (2./3. Juni 2012) werden die Gmundner Rams bei den Giants² gastieren.

Division 3
Vienna Knights² vs. AFC Hurricanes 30:7

(0:0/6:0/8:0/16:7) 
Sonntag 13. Mai 2012 | 15:00
Ravelinstraße | Wien



Ein Youtube Video dazu, welches mit folgender Beschreibung von den Knights online gestellt wurde:
Das Team² der Knights wurde beschuldigt, besonders dreckig zu spielen. Wir haben jetzt das Video lange studiert, und stellen jetzt die heftigsten Plays zur Verfügung. 






blog comments powered by Disqus






Zuletzt kommentiert



Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz