< AFL Woche 2: Raiders und Rangers mit weisser Weste
01.04.2017 19:35
Von: Graz Giants PR / red

Giants unterliegen den Ljubljana Silverhawks

Zum ersten Mal seit ihrem Einstieg in der Austrian Football League kann Ljubljana Graz besiegen.


Im zweiten Saisonspiel der AFL 2017 kamen die Giants nicht über ein 26:31 gegen die Ljubljana Silverhawks hinaus. Das erste Heimspiel der Giants war bis zum Schluss heiß umkämpft und wurde erst im letzten Viertel zugunsten der Gäste entschieden.

Rein ins Spiel: Die Silverhawks gaben von Beginn an ordentlich Gas und wurden dafür früh belohnt. Der Quarterback und Import-Spieler der Slowenen, Anthony Gardner, fand Matic Tomse mit einem 62-Yard-Pass in der Endzone der Heimmannschaft. Die darauffolgende Chance auf einen Extrapunkt ließen die Silverhawks aber liegen. Die Grazer zeigten sich von dem frühen 0:6-Rückstand unbeeindruckt und glichen durch Klaus Geier im nächsten Versuch prompt aus. Mario Greil brachte die Giants mit einer erfolgreichen Conversion in Führung – das ersten Viertel endete mit 7:6.

Zweites Viertel stand ganz im Zeichen der Gäste
Nach einem perfekten 17 Yard Pass von Gardner auf Sheldon Augustine stellten die Gäste den Spielstand auf 7:12. Die, anschließend versuchte, Two-Point-Conversion konnten die Grazer jedoch vereiteln. Die Giants wussten zu diesem Zeitpunkt keine richtige Antwort auf das direkte und schnelle Spiel der Silverhawks. Vor allem die vielen Solo-Läufe von Quarterback Gardner brachten den Silverhawks viel Raumgewinn. Vor der Halbzeitpause fingen sich die Giants noch einen weiteren gegnerischen Touchdown ein. Gardner hatte das Auge für Eugen Sumic, der dadruch auf 7:18 erhöhte. Die Extrapunkte ließen sich die Slowenen diesmal nicht nehmen: Luca Zigliani führte den PAT souverän aus – das Duell ging mit 7:19 in die Pause.

Cheftrainer Martin Kocian schien in seiner Halbzeitansprache die richtigen Worte gefunden zu haben: Die Projekt Spielberg Graz Giants wirkten in Hälfte zwei viel bissiger und konnten den Abstand auf die Silverhawks prompt verkürzen. Quarterback Christoph Gubisch brach durch die gegnerische Verteidigung, legte einen 2 Yards Rush hin und stellte auf 13:19. Den anschließenden Extrapunkt ließ sich Spezialist Greil nicht entgehen. Mit 14:19 ging es ins letzte und entscheidende Viertel.

Schreckmoment in der Aufholjagd
Nach gut 30 Spielsekunden erhöhten die Slowenen durch Rok Sedej auf 25:14. Davon nicht entmutigt, kämpften die Grazer weiter und drückten auf den Sieg. Gubisch zeigte sich nun passsicher und brachte einen 52 Yards Pass erfolgreich auf Phillip Sommer in der Endzone – das Spiel blieb mit 20:25 weiterhin spannend. Kurz darauf erlöste Florian Bierbaumer die Hausherren mit der erfolgreichen Annahme eines wundervollen 21 Yard Gubisch-Pass quer über das Spielfeld. Die Mannen von Martin Kocian hatten das Spiel gedreht und gingen somit 26:25 in Führung. Die Slowenen bäumten sich allerdings nochmal auf und warfen alles in die Waagschale. Das Spiel endete somit, wie es angefangen hatte: Mit einem erfolgreichen Gardner-Pass auf Tomse, der seinem Team den letzten Touchdown zum 26:31-Endstand und somit ersten Auswärtssieg einbrachte.

Geschäftsführer Christoph Schreiner: „Leider waren wir heute nicht gut genug! Wir haben in keiner Phase des Spiels unsere beste Leistung abrufen können, in der Defense zu viele Punkte zugelassen und in der Offense einfach nicht präzise genug gespielt. Auch die Special Teams haben Punkte liegenlassen. Großartig war die Stimmung unter den 1700 Fans, die uns bis zur letzten Sekunde angefeuert haben und an unser Team geglaubt haben! Dafür einen riesen Dank!“

AFL
Projekt Spielberg Graz Giants vs. Ljubljana Silverhawks 26:31

(7:6/0:13/7:0/12:12)
Spielstatistiken
Samstag 1. April 2017 14:00 Uhr, Stadion Eggenberg Graz






blog comments powered by Disqus






Zuletzt kommentiert



Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz