Zum Auftakt mussten sich die Schüler der Raiders mit 20:32 geschlagen geben, dafür siegten die Minis 26:12 und die Jugend der Tiroler mit 44:41.

Raiders Schüler unterliegen nach tollem Kampf
Den Beginn der Dreifach-Veranstaltung machten die Schüler der Swarco Raiders. Trotz einer unübersehbaren physischen Überlegenheit der Wiener, konnten die Tiroler die erste Hälfte völlig offen halten. Zwei Scores von Running Back Andreas Hofbauer führten zu einem 12:12 Gleichstand nach der ersten Hälfte. In Hälfte zwei setzte sich dann aber die körperlich stark überlegenen Vikings dreimal durch und erhöhten auf 12:32. Doch die Raiders gaben so schhnell nicht auf, Andreas Hofbauer erzielte acht Minuten vor Spielende seinen dritten Touchdown zum 20:32. Als vier Minuten vor Spielende Nose Tackle Mike Mathoi einen Fumble der Vikings erobert, wurde es noch einmal spannend, allerdings konnte die Vikings Defense halten.

Somit werden die Schüler der Swarco Raiders aller Voraussicht nach den Grunddurchgang auf dem zweiten Platz beenden (das vierte Grunddurchgangsspiel auswärts gegen Blue Devils am 20.10.07 ist noch ausständig), und am Sa 27.10.07 (13:00 Uhr Wiesengasse C, Innsbruck) im Halbfinale Heimrecht gegen die ASKÖ Linz Steelsharks haben.

Schüler
Swarco Raiders Tirol vs. Dodge Vikings 20:32

(12:12/0:0/0:12/8:8)
14. Oktober 07 | 11:00
Tivoli W1, Innsbruck
Officials: Ulicny / Kuntschik / Strähl / Fürstenberg / Balac

Raiders-Minis lösen Finalticket mit Heimrecht
Die Ausgangslage für das Tiroler Mini Team war keine einfache, mussten sie einen Acht-Punkte Rückstand aus dem Auswärtsspiel gegen die Vikings Minis aufholen. Sichtbar vom Heimvorteil angespornt erzielten sie in souveräner Manier drei unbeantwortete Touchdowns in den ersten drei Viertel. Zuerst war es Running Back Adrian Platzgummer mit einem 2 Yard Lauf, danach eroberte DE Amel Mujkic ein Fumble. Im zweiten Viertel sneakte QB Julian Mösl ins Touchdown, ehe im folgenden Defense Drive NT Nico Mathoi ein Fumble erobert und über das halbe Feld trägt, Score brachte diese schön herausgearbeitete Feldposition leider keinen. Im dritten Viertel eroberte LB Hannes Lackner den dritten Fumble und RB Elias Erbschwendtner erlief mit einem 10 Yard Touchdown die Vorentscheidung. Als TE Björn Vones den 2-Punkt Versuch fing, betrug der Vorsprung schon komfortable 20:0.

Ein 1 Yard Lauf von Vikings #2 verkürzte auf 20:6, allerdings stellte der junge Platzgummer Bruder Sandro mit einem sehenswerten 30 Yard Lauf den 20-Punkte Vorsprung mit 26:6 wieder her. Gegen Ende des Spiels gelang Vikings WR #3 ein schöner Touchdown Fang, das Spiel endete somit 26:12 für die Swarco Raiders Minis. Da die 8-Punkte mit diesem +14-Punkte Sieg aufgeholt waren, sind die Swarco Raiders Gruppen Erster und werden die Mini Bowl VII am Sa. 03.11.2007 um 13:00 Uhr am Tivoli W1 ausrichten.

Minis
Swarco Raiders Tirol vs. Dodge Vikings 26:12
(6:0/6:0/8:0/6:12)
14. Oktober 07 | 13:00
Tivoli W1, Innsbruck
Officials: Ulicny / Kuntschik / Strähl / Fürstenberg / Balac

Raiders-Jugend bezwingt Vikings in einem Krimi
In einem fulminanten ersten Viertel zogen die Swarco Raiders gleich mit 18:0 davon – einem Safety von LB Christoph Bertsch folgte ein 30 Yard Lauf von RB Lemay Maqueira, der gleich darauf als CB eine Interception fing, auf die sich RB Dominik Thaler mit einem 7 Yard Touchdown Lauf bedankte.

Im zweiten Viertel lies sich die bis dahin fehlerfrei agierende Defense von einem 70 Yard Screen Pass auf TE Marc Binstorfer überraschen, postwendend konterte die Offense mit QB Stefan Steirer durch einen 21 Yard Pass auf WR Markus Pichler. Erneut ist es Vikings Marc Binstorfer, der diesmal als Wing einen Counter für 80 Yards läuft und auf 26:16 verkürzt. Doch 30 Sekunden vor Halbzeit gelang RB Dominik Thaler mit einem wuchtigen 2 Yard Lauf sein zweites Touchdown, womit man mit 32:16 in die Pause ging.

In der zweiten Hälfte konnte LB Christoph Bertsch erneut mit einem eroberten Fumble glänzen, allerdings waren es die Vikings, die mit einem kurzen Hitch Pass auf #89 einen 35 Yard Touchdown erzielten, doch die Antwort der Swarco Raiders kam erneut prompt. QB Stefan Steirer bediente RB Dominik Thaler zum dritten Mal mit einem 8 Yard Touchdown Pass. Zum vierten Mal konnten die Vikings mit einem Big Play – QB #4 war bereits von der Swarco Raiders Defense getackelt, als dieser im Fallen den Ball zu RB #21 pitchen konnte, dieser nutze die Gelegenheit für einen 70 Yard TD-Lauf.

Somit stand es zu Beginn des vierten Viertels 38:32 für die Swarco Raiders. Ein 24 Yard Field Goal der Swarco Raiders durch Kicker Lemay Maqueira wurde postwendend durch ein 21 Yard Field Goal von Vikings #1 zum 41:35 egalisiert, obwohl beim dritten Versuch der Vikings Swarco Raiders Safety Ingo Schwamberger die Interception schon in der Hand hatte. 1:30 vor Spielende waren die Swarco Raiders schon in der Hälfte der Vikings und sahen schon wie der sichere Sieger aus, als Vikings LB #1 im dritten Versuch einen Pass intercepten konnte und ihn bis in die Redzone der Raiders tragen konnte. Mit einem 18 Yard Pass von Vikings QB #4 auf Wing Marc Binstorfer glichen die Vikings eine Minute vor Spielende zum 41:41 aus. Die Special Teams der Swarco Raiders hielten mit einem geblockten PAT die Tiroler noch im Rennen, als Lemay Maqueira drei Sekunden vor Spielende zum alles entscheidenden 30 Yard Field Goal antrat, entschied dieser goldene Kick das Spiel.

Somit beendet die Jugend der Swarco Raiders den Grunddurchgang ungeschlagen auf Nummer 1, empfängt im Halbfinale am So. 28.10.07 (13:00 Uhr Wiesengasse C, Innsbruck) aller Voraussicht nach die Danube Dragons. Bei Qualifikation fürs Finale hätten die Swarco Raiders auch in der Jugend das Heimrecht und würden die Jugend Bowl XIV am Sa. 03.11.2007 um 15:00 Uhr Tivoli W1 austragen.

Jugend
Swarco Raiders Tirol vs. Dodge Vikings 44:41
(18:0/14:16/6:16/6:9)
14. Oktober 07 | 15:00
Tivoli W1, Innsbruck
Officials: Ulicny / Kuntschik / Strähl / Fürstenberg / Balac

Play-Off Halbfinal Spiele:
Sa 27.10.07 – Wiesengasse C, Innsbruck
13:00 Uhr Schüler Halbfinale
15:00 Uhr Junioren Halbfinale (bei entsprechender Qualifikation)
So 28.10.2007 – Wiesengasse C, Innsbruck
13:00 Uhr Jugend Halbfinale

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei