Ländervertreter der Turnierdirektion besichtigen dabei Spielstätten und Unterkünfte. Davor hat sich der AFBÖ aber etwas besonderes für seine Gäste einfallen: Ein Führung durch das Stift Klosterneuburg.

An diesem Wochenende steht das "technical meeting" zur American Football EM 2007 in Österreich am Programm. Vertreter der teilnehmenden Länder und der Turnierdirektion besichtigen dabei Spielstätten und Unterkünfte. Bevor es aber ab zur ersten Station nach Wolfsberg ging, ließ sich der Veranstalter, der American Football Bund Österreich (AFBÖ), etwas besonderes für seine Gäste einfallen: Ein Führung durch das Stift Klosterneuburg.

Als Führer konnte man Vater Hartmann gewinnen, der gerne auch mal die Kutte ablegt, um als Trainer seine Erfahrung an Nachwuchsspieler weiterzugeben. Im früheren Leben hieß Vater Hartmann nämlich Ryan McCarthy, genau gesagt: Coach Ryan McCarthy. Der US-Amerikaner spielte und trainierte in den Staaten auf der High School und am College. Danach widmete er sich höheren Aufgaben, wurde Geistlicher und ging ins Stift Klosterneuburg. Seine Freizeit verbringt er aber nach wie vor am Football-Feld. Er lehrt den Nachwuchsspielern der Danube Dragons dabei nicht nur Gottes Wort, sondern vor allem das richtige Tackeln.

Die Gäste aus Finnland, Norwegen und der Schweiz waren von Vater Hartmanns unterhaltsamer Führung durch das beeindruckende Stift Klosterneuburg sichtlich begeistert. Nach einer abschließenden Weinverköstigung begab sich die Gruppe mit dem Bus nach Wolfsberg. Am Sonntag geht die Reise zurück nach Wien, wo man dem Spiel der Dodge Vikings gegen die Swarco Raiders beiwohnen wird. Vater Hartmann wird beim Finale in Wien (18. August) wieder mit dabei sein, um jeden Touchdown seinen Segen mitzugeben.

American Football Europameisterschaften 2007
Gruppe C 12. bis 18. August 2007

Hauptrunde
12. bis 16. August, Wolfsberg, Sportstadion

Finalrunde
18. August Wien, American Football Zentrum Ravelinstraße

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei