Ein Blick zurück: Ligasitzung der österreichischen Meisterschaft im Jänner 2013. Nachwuchsleiter Max Sommer nennt zur U13 Meisterschaft 2013. Spieler im Kader zum damaligen Zeitpunkt: Fünf. Davon drei mit Trainingserfahrung. Die Meisterschaft endet wie erwartet mit keinem einzigen Sieg. Doch es gibt Lichtblicke: Die Spieleranzahl wird kontinuierlich größer und gegen die Danube Dragons kann nach fünf punktelosen Spielen der erste Touchdown erzielt werden, Leo Tosold fängt einen kurzen Pass von Thomas Maier und läuft unter Freudentaumel und Jubelgeschrei aller Spieler, Trainer und Eltern 55 Yards in die Endzone.
Fast Forward 2014:
Die ungeschlagene U13 empfängt im Halbfinale die Raiffeisen Vikings U13. Die jüngste Giants Mannschaft ist im Jahr 2014 ungeschlagen, Siege gegen Vikings und Dragons bei Testspielen im Frühjahr folgen überzeugende Auftritte gegen Junior Tigers, Salzburg Ducks, Danube Dragons und St. Pölten Invaders im Herbst, Punkteverhältnis dabei 157:50. Beim Training sind mittlerweile regelmäßig deutlich über 40 Spieler, U13 Football in Graz boomt.
Nun will man in Graz die tollen Leistungen auch im bis dato wichtigsten Spiel der jungen Talente zu zeigen, ihre tolle Form auch in diesem Kracher zu beweisen und so den Einzug ins U13 Finale zu schaffen.
U13 Playoff
Graz Giants vs Vienna Vikings
SA 1. November 2014 14:00 Uhr, Stadion Eggenberg Graz

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei