Mit einem Endstand von 28:25 siegten die Grazer dann knapp über das Team aus den Vereinigten Staaten von Amerika.

Nach dem Kickoff verlief das erste Viertel sehr ruhig. In langen Drives versuchten die Teams in die gegnerische Endzone zu gelangen. Die Defensereihen beider Teams machten jedoch einen hervorragenden Job und so konnten im ersten Quarter keine Punkte erzielt werden. Spätestens von da an war klar, dass dieses Spiel den Giganten einen mehr als ebenbürtigen Gegner vorsetzen wird.

Erste Scores im zweiten Viertel

Graz Giants vs. Elmhurst Bluejays
Foto: Arpad Kunzfeld
Im zweiten Viertel kamen die Grazer dann besser auf Kurs und so konnte Florian Bierbaumer nach einem Pass von Jake Kennedy den ersten Touchdown des Spiels erzielen. Christopher Mangge verwandelte den Zusatzpunkt souverän. Nach einem ähnlich langen Drive wie in den ersten Spielminuten entschieden sich die Bluejays für ein Fieldgoal und Ben Fridrich holte die ersten drei Punkte auf die Seite der Amerikaner. Gleich danach konnten sie ihren ersten Touchdown verzeichnen, mit einem Interception Return Touchdown erreichte Jeff Bills als Erster die Endzone der Giants – Fridrich holte den Zusatzpunkt. So stand es zur Halbzeit 7:10 für die Elmhurst Bluejays.

Nach der Halbzeitpause startete das Spiel gleich mit dem bereits bekannten Grazer Punkteduo – Pass von Kennedy auf Bierbaumer über 26 Yards, der zweite Touchdown für die Giants. Auch der nächste Versuch die Endzone der Bluejays zu erreichen gelang, Philipp Sommer holte weitere Punkte auf die Seite der Gastgeber. Dies ließ das Team rund um Headcoach Jeff McDonald nicht auf sich sitzen und Quarterback Jake Tahaney konnte nach einem Run über 15 Yards einen Touchdown erzielen – so stand es 21:17 beim letzten Seitenwechsel.

Graz Giants vs. Elmhurst Bluejays
Foto: Arpad Kunzfeld

Das letzte Viertel brachte die Spannung dieses Spiel auf ein nächstes Level. Nach einem erneuten Touchdown von Bierbaumer und dem Kick von Mangge konnten die Giants 28 Punkte auf ihrem Konto verzeichnen. Die Bluejays konterten mit einem Touchdown von Fridrich und einer Two Point Conversion von Lavar Little. Der nächste Drive der Giants verlief nicht wie gewünscht und so hatten die Gäste noch eine finale Chance das Spiel für sich zu entscheiden. In den letzten Sekunden des Spiels versuchten sie mit aller Kraft, die Endzone der Giants zu erreichen – Dillon Dixon konnte jedoch den Passversuch der Bluejays verhindern und spielte somit eine entscheidende Rolle in dem Ausgang des Spiels.

Freundschaftsspiel

Graz Giants vs. Elmhurst College Bluejays (USA) 28:25
(0:0/7:10/14:7/7:8)
SA 8. Juni 2019 16:00 Uhr, Fußballverbandsplatz · Graz

Graz Giants vs. Elmhurst Bluejays
Foto: Marina Kunzfeld


Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei