Die AFL macht bis zum 13. Juli U20-WM Pause, ihr amtierender Meister jedoch nicht.

Die Danube Dragons sind in den kommenden Wochen zwei Mal im Einsatz. Während das Nachtragsspiel gegen Salzburg am 6. Juli keine Playoff-Implikationen mehr in sich trägt, ist das Spiel am Samstag dafür umso wichtiger für die Wiener. Zum ersten Mal überhaupt stehen sie in einem internationalen Finale und können sich zum Gewinner der CEFL Bowl XVIII krönen, wenn man nach Florenz und Thonon auch Chur schlägt.

Den Calanda Broncos wurde allerdings das Austragungsrecht des Endspiels zugesprochen. Der 12-fache Schweizer Meister dürfte unterm Strich das bessere Angebot (auch für die Dragons) gestellt haben und hostet zum vierten Mal in ihrer Geschichte ein europäisches Finale im Klubfootball. 2010 gewannen sie zu Hause den EFAF Cup gegen Karlstadt (SWE), ebenso 2012 die in Liechtenstein gespielte Eurobowl XXVI gegen die Vienna Vikings, 2019 unterlagen sie in der CEFL Bowl XIV den Swarco Raiders Tirol. Die Graubündner, die erneut von Geoff Buffum gecoacht werden, eliminierten auf dem Weg ins Finale Kopenhagen, Parma und Flash de La Courneuve.

Die Dragons müssen auf vier Spieler verzichten, die bei der U20-WM dabei sind. LB Marcel Stefanek, die O-Liner Marcel Wimmer und Muhammed Akpinar, so wie RB Kevin Stanisi. Die beiden Skill Player bekleideten keine AFL-Hauptrollen, die Dragons sollten also weitgehend ihre Starter beisammen haben. Das ist soweit auch eine schlechte Nachricht. Die Vikings stellen 19 Spieler im WM-Kader, darunter ELF Linebacker Noel Swancar, die Giants 12 u.a. AFL Starter Fritz Bleckmann, neun Raiders sind es, mitten drinnen AFL/ELF Runningback Tim Tonko. Die Dragons, einst Serienmeister im Nachwuchs, haben in den vergangenen zwei Jahren in keiner Altersklasse mehr einen Titel gewonnen, bei den Juniors rührt der letzte aus dem Jahr 2016.

Im Here & Now der Erwachsenen sind sie allerdings Back 2 Back Austrian Bowl Champions und haben die Möglichkeit die Saison 2024 mit gleich zwei Titel abzuschließen, sind sie ja auch im AFL Playoff erneut mit dabei. Wenn auch heuer ohne Heimrecht ausgestattet, aus dem heraus man 2022 und 2023 die Meisterschaft am Ende gewann.

Die Broncos werden das Spiel laut CEFL im Livestream übertragen.

CEFL BOWL XVIII

Calanda Broncos vs. Danube Dragons 14:27
(7:7/7:7/0:10/0:3)
SA 22. Juni 2024 19:00 Uhr · Stadion Obere Au Chur


U20 WM Auftakt mit Team Austria

Das heimische Nationalteam bestreitet am Samstag das erste Spiel im 3.000 ZuschauerInnen fassenden Clarke Stadium. Im Falle eines Sieges, und dem damit verbundenen Halbfinal-Einzug, würden sowohl das Semifinale als auch das Medaillen-Spiel (Finale oder Spiel um Platz drei) im über 56.000 ZuschauerInnen fassenden Commonwealth Stadium, Heimat der Edmonton Elks in der CFL, über die Bühne gehen. Im Falle einer Niederlage würde Österreich in der Zwischenrunde auf den Verlierer zwischen Kanada und Brasilien im Clarke Stadium Edmonton treffen.

Alle Infos zum Turnier
Die Spiele werden laut AFBÖ live auf ifaf.tv gestreamt.

U20 WM Viertelfinale

Kanada 2 vs. Österreich 13:41
(0:10/7:10/0:7/6:14)
SA 22. Juni 2024 19:00 Uhr · Clarke Stadium Edmonton


AUT Franchises als Favoriten auf Auswärtstour

Nach der deutsch-österreichischen ELF Woche 4, in dem die Vikings und Raiders knappe Siege feiern konnten (→ ewige Duell-Liste AUT-GER), geht es in Woche 5 für die Tiroler Richtung Westen in die Schweiz, die Wiener reisen nach Prag. Der Papierform nach stehen zwei Auswärtssiege an, hat keiner der Gegner der Österreicher heuer ein Spiel gewonnen. Prag war allerdings in der Vorwoche zum zweiten Mal in der Saison mit 10 Punkten an Hamburg dran. Die Wiener werden aufpassen müssen, damit kein Unfall passiert.

Was in der Schweiz abgeht, das ist bereits ein Unfall. Nachdem vor der Saison alles umgekrempelt wurde – Name, Owner, Geschäftsführer – geht es früh in der Saison turbulent weiter. Der sportliche Leiter Matt Hammer ist Geschichte und es gibt erneut neue Owner der Franchise.

Tirol wird sich aufs Wesentliche konzentrieren und das sollte für die Schweizer dann auch reichen.

Das Samstagsspiel wird in Österreich von PULS 24 und auf JOYN übertragen, das Sonntagsspiel in Prag läuft exklusiv auf JOYN.

ELF Woche 5

Helvetic Mercenaries (0-4) vs. Raiders Tirol (4-1) 10:33 
(3:0/7:14/0:6/0:13)
SA 22. Juni 2024 18:00 Uhr · Sportzentrum Kleinfeld Kriens
Players to watch: Mercenaries |Mercenaries

Prague Lions (0-5) vs. Vienna Vikings (5-0) 3:42
(3:14/0:14/0:14/0:0)
SO 23. Juni 2024 13:00 Uhr · Athletic Stadium Slavia Praha Prag
Players to watch:  Lions | Vikings


Die Rechnung macht der Wirt

Die Division 1 hält die Spannung bis zum Ende. Klar ist: Mit den Bears, Amstetten und St. Pölten haben drei Teams ein Post-Season Ticket fix, die himmelblauen Grazer und der Donner aus Amstetten eine Bye Week in der Wild Card Runde.

Es bleiben fünf Teams, die um die restlichen drei Wild Card Plätze fighten. Wobei die Carinthian Lions sind mit 4-4 schon fertig, sie verloren ihr Heimspiel gegen die Thunder knapp. 4-4 – the magic record – könnten noch weitere Teams gehen. Ganz sicher entweder Fehérvár oder Hohenems, treffen sie in Ungarn als 4-3 Teams aufeinander. Klar ist: Der Gewinner ist drinnen, der Verlierer nur vielleicht.

In Verdacht auf ein 4-4 darf man auch die Vienna Knights haben, die bei den bislang sieglosen Steelsharks Traun antreten. Die Wiener sollten dort aber nicht mit Punkten geizen, sonst droht dem amtierenden Meister das vorzeitige Aus.

Der rote Tiger steht insofern auf der Liste der gefährdeten Tierarten, da er beim starken steirischen Bären antritt. Verliert er dort, geht er auch 4-4 und da nicht alle Teams direkt gegeneinander gespielt haben und das Punkteverhältnis schlagend wird, könnte ein L in Graz das Ende der Playoff-Hoffnungen der Red Tigers bedeuten. Konjunktiv, da auch ein Einzug unter die letzten sechs mit einer Niederlage rechnerisch möglich ist.

Es wird einer der spannendsten Spieltage im heimischen Football in dieser Saison, die Spiele aus Graz und Traun laufen im Livestream und dann schauen wir mal, was wir aus Székesfehérvár kriegen.

AFL Division 1 Woche 8

Fehérvár Enthroners (5-3) vs. Cineplexx Blue Devils (4-4) 37:22
(14:3/10:13/13:0/0:6)
SA 22. Juni 2024 15:00 Uhr · FIRST Field Székesfehérvár

Steelsharks Traun (0-8) vs. Vienna Knights (4-4) 9:41
(0:8/9:14/0:12/0:7)
SA 22. Juni 2024 17:00 Uhr  · Sportzentrum Traun

Styrian Bears (7-1) vs. Red Tigers (4-4) 28:20
(0:0/20:0/0:7/8:13)
SA 22. Juni 2024 18:00 Uhr · Fußballverbandsplatz Graz
Livestream

Bereits gespielt:

Carinthian Lions (4-4) vs. Amstetten Thunder (6-1) 33:26
(7:6/13:0/13:13/0:7)
SO 9. Juni 2024 15:00 Uhr · Annabichler SV Klagenfurt

Noch zu spielen:

Styrian Reavers (0-7) vs. St. Pölten Invaders (5-2)
SO 30. Juni 2024 16:00 Uhr · Solution Point Arena Ragnitz


Spartaner im Vorteil

Nicht ganz so viel Nerven kostet die Division 2, aber sie hat immer noch etliche schöne, lose Enden.

Die Vikings 2 haben sich in der Conference B mit dem Kantersieg im Nachtragsspiel gegen die Blue Hawks den #1 Seed gesichert. Die Spartans haben die besten Karten für Platz 2, aber auch die Blue Hawks und Ebenfurth sind noch am Leben. Die Hawks haben das direkte Duell gegen die Spartans um zwei Pünktchen gewonnen. Heisst für sie: Winout und hoffen, dass die Legionaries zumindest eines der zwei anstehenden Duelle mit den Spartans für sich entscheiden. Die Hoffnung ist nicht groß, die Legos haben keines ihrer bisherigen sechs Spiele gewinnen können, aber eine aufsteigende Formkurve allemal, wie die knappe Niederlage gegen Ebenfurth unterstrichen hat.

In der Conference A sind die Upper Styrian Rhinos erster Verfolger der beiden oberösterreichischen Teams aus Wels und Ried. Wobei Ried für sie außer Reichweite ist. Aber egal wie das Spiel im Mauth Stadion ausgeht: Gewinnen die Steirer in Schwaz, dann bekommen sie Ende Juni zu Hause ein Entscheidungsspiel gegen Wels um Platz 2.

AFL Division 2 Woche 7

Carnuntum Legionaries (0-7) vs. Weinviertel Spartans (5-2) 2:9
(0:0/0:6/0:3/2:0)
SA 22. Juni 2024 15:00 Uhr · Richard-Gebert-Sportanlage Schwadorf

Huskies Wels (6-1) vs. Gladiators Ried (7-1) 24:22
(7:0/14:0/0:7/3:15)
SA 22. Juni 2024 16:00 Uhr · Mauth Stadion Wels

Schwaz Hammers (3-4) vs. Upper Styrian Rhinos (4-3) 38:6
(0:6/10:0/21:0/7:0)
SO 22. Juni 2024 19:00 Uhr · Silberstadtarena Schwaz

Danube Dragons 2 (4-4)  vs. Blue Hawks (3-4) 39:7
(15:7/10:0/14:0/0:0)
SO 23. Juni 2024 15:00 Uhr · BSFZ Südstadt Maria Enzersdorf

Gmunden Rams (2-5) vs. BSK Ravens (0-8) 35:0
ABSAGE/KEIN NEUER TERMIN


Eagles-Bastards um Playoff-Ticket

Das wegen eines Gewitters abgesagte Spiel der Woche 6 der vierten Klasse wird am Sonntag in Baumgarten nachgetragen.

Die Partie hat Playoff-Implikation. Gewinnen die Eagles das Heimspiel, haben sie einen Platz im Halbfinale sicher. Das vierte Ticket wird dann in der letzten Spielwoche ermittelt. Verlieren sie das, dann wird die Woche 8 so richtig knackig in alle Richtungen. Den Taschenrechner packen wir nach dem Spiel aus.

AFL Division 3 Woche 7 Nachtragsspiel

Pannonia Eagles (5-2) vs. Mostviertel Bastards (3-4) 23:3
(3:3/7:0/13:0/0:0)
SO 23. Juni 2024 15:00 Uhr · Franz Kovacsich Platz

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments