Das pfeifen zumindest einige Spatzen vom goldenen Dach der olympischen Stadt.
Whieldon, Pozzi, Bowers, Buffum – Glavic?

Möglich. Wir konnten über die Feiertage die Raiders noch nicht erreichen, Glavic befindet sich ebenfalls nicht im Hause der Columbia Universität, wo er für die dortigen Lions im Coaching Staff als Video Coordinator tätig ist. Sicher ist, dass Glavic auf diversen Scouting-Radarschirmen im Laufe des Jahres aufgetaucht ist und mit einigen Teams in Europa bereits in Kontakt stand. Er will also über den Ozean.

Über Marko Glavic

Zum beeindruckenden Werdegang des 25-jährigen gehören eine ganze Reihe von Schulrekorden, darunter Passing-Yards (Spiel & Saison) und Completions (Spiels, Saison & Karriere). Er ist zudem der all-time-Führende in Passing-Yards (9819) und Total-Offense-Yards (10.064).

Der aus Toronto stammende Glavic platze 2000 in die College-Szene, in jenem er von USA-TODAY auch zum Rookie of the year gewählt wurde. 2460 Yards und neun Touchdowns in seinem zweiten Jahr hievten ihn auf den zweiten Platz des NCAA DIV I-AA Rankings. Als Junior komplettierte er 221 Pässe von 339 für 2670 Yards und 20 Touchdowns, als Senior 229 von 390 für 2750 Yards und 21 Scores. In jenem Jahr spielte er auch gegen die Columbia Lions: 25 Pässe für 453 Yards, 4 Passing, ein Rushing und ein Receving TD. Kein Wunder also, dass die den Mann nach seiner College-Karriere unter Vertrag nahmen.

Sollte Glavic an den Inn kommen, dann darf man sich in Restösterreich wohl ganz warm anziehen. Der regierende Meister scheint sich einen Spitzenmann geangelt zu haben.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei