NFL

  • Das beste Viertel seiner noch jungen Karriere erlebte gestern 49ers QB Alex Smith. Im regnerischen Seattle führte er sein Team nach einem 3:7-Rückstand mit drei TDs im Schlussabschnitt auf die Siegerstraße. Dabei erwarf er zwei (zu RB Frank Gore und TE Vernon Davis) und erlief den dritten selbst. Seattle hätte mit einem Sieg die Division endgültig gewinnen können, hält mit der Niederlage die Playoff-Hoffnungen der 49ers aber weiterhin am Leben.
  • Die NFL und die öffentlich-rechtliche TV-Station ARD bestätigten vorgestern ihre weitere Zusammenarbeit. So dürfen sich die Verantwortlichen bei der ARD über die Rechte für die beiden Championship Games, die Superbowl, Regular Season Spiele der NFL Europa (nach der Namensänderung nicht mehr ‚Europe‘) sowie Highlights der World Bowl freuen. Zusätzlich wird das deutsche Sportfernsehen, ähnlich der jetzigen Situation, eine wöchentliche Highlightshow zur NFL Europa bringen dürfen.
  • Zwei Rekordkinder wurden gestern von der NFL ausgezeichnet. Es ging zwar noch nicht um die Vergabe der MVP-Ehrungen, dafür wurde aber ein weiteres Mal die ‚Player of the Week‘ geehrt, nämlich die der Woche 14. Bears CB/KR/PR Devin Hester holte mit seien Return TD Rekord in der NFC die Auszeichnung in der Kategorie Special Teams. Dieselbe Ehre erging (bereits zum dritten Mal innert der letzten fünf Wochen) nach seinem TD-Rekord an Chargers RB LaDainian Tomlinson in der AFC. Die übrigen Auszeichnungen ergingen in der NFC an Saints QB Drew Brees (Offense) und Vikings CB Cedric Griffin (Defense), sowie in der AFC an Bills DE Aaron Schobel (Defense) und Jaguars RB/KR Maurice Jones-Drew (Special Teams).
  • Die bevorstehende Operation am Nacken könnte das Karriereende für Bengals LB David Pollack bedeuten. Der letztjährige Erstrundenpick verletzte sich am 17. September im Spiel gegen Cleveland. Ob er jemals wieder ein Spielfeld als Aktiver betreten kann, hängt vom Heilungsprozess der komplizierten Fraktur ab.
  • Am Mittwoch verstarb der Besitzer der Kansas City Chiefs, Lamar Hunt, im Alter von 74 Jahren an Prostatakrebs. Hunt war ein Gründungsmitglied der damaligen AFL und spielte eine wichtige Rolle in der Fusion zur NFL. Des Weiteren erfand er das Wort ‚Superbowl‘ für das alljährliche Endspiel im Februar.

Martin Pfanner ([email protected])

Ergebnisse

Thursday, December 14, 2006
San Francisco 24, Seattle 14

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei