Wild Card Round
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
DRA vs. LIO
0:6
14:8
13:7
14:14
41:35
20. Juni 09 | 15:00
Rattenfängerstadion | Korneuburg

###NEWS_VIDEO_1###
###
15. Juni 08 | 20:55
Danube Dragons Viertelfinale gegen Lions
Wildcard-Spiel in Korneuburg
Die Danube Dragons bestreiten ihr Viertelfinale am kommenden Samstag im Rattenfängerstadion in Korneuburg gegen die Carinthian Black Lions.

Kickoff ist diesmal schon um 15 Uhr. Die Stadionkarten gelten auch für den Eintritt beim 31. Korneuburger Stadtfest.

Mit den Kärntner Löwen kommt ein Interdivision-Team nach Niederösterreich, dass zwar in der ersten Runde des Grunddurchgangs der Austrian Football League (AFL) von den Drachen in Klagenfurt mit 51:28 geschlagen werden konnte, danach aber im Verlauf der Saison immer stärker wurde, mit dem Höhepunkt des Sensationssieges über die Raiffeisen Vikings Vienna. In der letzten Runde verloren die Black Lions aber gegen die Generali Invaders in St.Pölten und damit das Heimrecht im Wildcard-Game.

Bradley weg
Mit ein Grund für dieses enttäuschende Ende des Grunddurchganges für die Kärntner war der Verlust ihres Headcoaches Bob Bradley, der aus persönlichen Gründen die Heimreise in die USA antreten musste.

Die starken US-Imports der Lions sind aber alle noch da, und es dürfen gleich drei von ihnen gleichzeitig auf dem Feld stehen. Die Dragons als AFL-Team hingegen dürfen nur zwei sogenannte Klasse A-Spieler pro Spielzug einsetzen, können dies aber in der Defense nicht mehr, nach dem bereits länger zurückliegenden Ausfall von DB Marques Binns hat sich im letzten Spiel der Drachen auch noch LB Jon Apgar eine schwere Knieverletzung zugezogen, der starke Verteidiger ist daher für den Rest der Saison out.

Stein auf beiden Seiten des Balls
So wird wohl – wie bereits in Innsbruck in Hälfte zwei gegen die Swarco Raiders Tirol – Wide Receiver Joey Stein auch in der Defense zum Einsatz kommen. Stein – mit gleich 18 Touchdowns der beste Offensespieler im Grunddurchgang – konnte dabei ebenfalls überzeugen, in der Defense-Statistik dieses Spiels hat er sich mit drei Solo-Tackles verewigt. Bereits in seiner vorjährigen Saison bei den L’Hospitalet Pioners stellte Stein seine Qualitäten als Verteidiger mit 23 Solo- und sieben Assistant-Tackles sowie acht Interceptions in ebensovielen Grunddruchgangsspielen für den späteren spanischen Meister unter Beweis.

Der Sieger der samstäglichen Begegnung trifft dann eine Woche später im Halbfinal-Playoff auf den regierenden Meister Turek Graz Giants. Das Spiel um den Einzug in die Austrian Bowl XXV ist in der steirischen Landeshauptstadt (Stadion Eggenberg) für Sonntag, 28. Juni 2009, 16 Uhr anberaumt.

Redaktions-Orakel:
Wagner: LIO
Kreutzer: DRA 
Traxl:
DRA 
Reiterer: DRA
Galanos: DRA

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments