Die Dragons Minis schienen zur Pause bei einer 40:24-Führung noch alles im Griff zu haben, die Tiroler stellten zur Halbzeit um und die Drachen verloren den Faden. 32:8 ging die Hälfte an die Raidersm die sich in Summe mit 56:48 in Korneuburg durchsetzen konnten.

Eine noch viel größere Überraschung gab es danach. Die Vienna Knights Junioren kamen mit einer üblen 6:38-Heimniederlage gegen die Giants im Gepäck ins Rattenfängerstadion und kassierten beim Kickoff-Return gleich den ersten Touchdown.

Auch hier schien alles für die Dragons zu laufen und das im doppelten Sinn des Wortes, denn ihr Pass-Spiel war so gut wie nicht vorhanden. Die Knights Defense schaffte dann im Lauf des Spiels aber fünf Turnovers und ihr Quarterback Timo Zeiller bediente aus 30 bzw. 50 Yards Gregor Waschkau und Andreas Scharl mit Zuckerpässen in die Endzone. Endstand 34:21 für die Knights. Zusätzliche Wermutstropfen für die Dragons: Gleich zwei ihrer Spieler wurden wegen unsportlichem Verhalten ausgeschlossen.


Minis
Danube Dragons vs. Swarco Raiders Tirol 48:56

(8:0/32:24/0:16/8:16)
24. September 11 | 13:30
Rattenfänger Stadion | Korneuburg

Junioren
Danube Dragons vs. Vienna Knights 21:34

(7:0/6:11/0:14/8:9)
24. September 11 | 18:00

Rattenfänger Stadion | Korneuburg
»Spielbericht«

###NEWS_VIDEO_1###

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei