Twilight Zone
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
LIO vs. VIK
0:14
7:10
21:3
13:6
41:33
23. Mai 09 | 16:00
Stadion Lind | Villach

###NEWS_VIDEO_1###
21. Mai 09 | 22:47Kärntner Footballfest in Villach Am kommenden Samstag kommt es im Stadion Villach Lind zum Interdivisions Spiel zwischen den Carinthian Black Lions und den Raiffeisen Vikings. Die Löwen planen einen großen Gameday – die Wikinger ihren dritten Sieg. Die Vikings stehen in der AFL auf Platz 4 und halten bei vier Niederlagen und zwei Siegen. Zwar ist es bereits fix, dass die Wiener in ein Wildard-Spiel müssen, der Theorie nach geht es für sie also um nichts mehr, praktisch ist aber eine weitere Niederlage in der laufenden Saison – es wäre noch dazu die erste überhaupt gegen das Kärntner Team – keine Option für die Calaycay-Truppe. Nach den AFL-Niederlagen gegen die Dragons und dem bitteren vorzeitigen Ausscheiden aus der Euro Bowl, muss sich der neunfache österrreichische Meister wieder fangen. Und wo erholt man sich besser, als in Kärnten? Die Black Lions konnten Siege gegen die Salzburg Bulls, CNC Gladiators und die Steelsharks verbuchen, gegen die AFL-Teams hatten sie bisher aber keinen wirkliche Chance. Auf Grund der Höhe der Niederlagen befinden sich die Lions in der virtuellen Twilight-Tabelle hinter den Blue Devils, da die Emser das bessere Punkteverhältnis aufweisen. Daher geht es für die Kärntner in dem Spiel um weit mehr als für die Gäste. Denn würde ihnen ein erster Sieg gegen Wien glücken, dann haben die Blue Devils aus Hohenems wohl das Nachsehen bei der Endabrechnung und die Löwen könnten die Vikings ein zweites Mal zu Hause – dann im Wild Card Spiel – empfangen. Junglöwen Die Black Lions sagen über sich selbst, dass sie "sicherlich das jüngste Team in der laufenden Meisterschaft"sind  und bei diesem Schlagerspiel seien ihre jungen Löwen besonders gefordert. Pico Rabitsch und Karl Pemberger (beide 17 Jahre) haben ja bereits den Sprung in die Kampfmannschaft geschafft. Thomas Haimburger und Stefan Weiß, ebenfalls jeweils erst 17m sind auf dem Sprung, Stammspieler zu werden. Auf der Verletztenliste stehen drei Spieler. Peter Petek, Panos Styliopous (out of season) und Karl Buggelsheim, der an einer schweren Angina laboriert. Teamkapitän Bernd Leitsoni mit einer bekannten Parole: "Wir werden kämpfen, wie die Löwen – von der ersten Minute bis zu letzten Minute, mit Herz spielen und begeistern." Mocher-Realismus "Trotz der Niederlagen der Vikings in der AFL, ist es in Summe – Organisation, Spielerkader,Coaches, Erfolge etc. – ein Duell David gegen Goliath, wobei wir natürlich der David sind", so Lions–Präsident Manfred Mocher. Kärntner Tailgating Bei diesem Schlagerspiel für die Kärntner soll es einen tollen Gameday, der von Lions Vizepräsidenten Nik Jellinek organisiert wird, geben.Bereits um 12:00 startet die erste Kärntner Tailgaiting-Party mit der Antenne Kärnten Bühne. Dazu gibt es Bodypainting, Live-Musik vom Villacher RAP Duo "Doppel Sichtbar" und eine US-Car Show. Zu jeder gekauften Eintrittskarte gibt es einen Antenne–Burger gratis. Den Spielball bringt ein Paragleiter in das Stadion Villach Lind. Tagessponsor für dieses Spiel ist die KELAG, Landessportdirektor Reinhard Tellian wird den Ehrenankick vornehmen. In der Pause kommt es zu einem Promi–Field Goal–Schießen. Die Lions sagen neben der KELAG und Antenne Kärnten Danke an den Raiffeisen Club, Rauch, Pixelpoint, Autohaus Kronawetter und der Stadt Villach. Redaktions-Orakel: Wagner: LIO Traxl: VIK Reiterer: VIK Galanos: VIK

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei