In der letzten Saison spielte der 1,88 m große Linebacker noch für die Helsinki Roosters und galt auch in der finnischen Liga als einer der härtesten Defender. 2011 wird er nun mit den Hurricanes durch die GFL und EFL wirbeln.

Für Evwaraye ist es nicht der erste Aufenthalt in Deutschland. 2007 spielte er bereits mit Berlin Thunder in der NFL Europe.

„Ich freue mich wirklich außerordentlich, dass Efe sich dazu entschlossen hat, nach Kiel zu kommen“, so Kiels Head Coach Patrick Esume. „Ich kenne ihn schon sehr lange. Er ist einer der talentiertesten, wenn nicht sogar der beste Linebacker in Europa. Während meiner Zeit bei der NFL Europe, bestand eine meiner Aufgaben darin, neue Talente zu scouten. Efe fiel mir damals sofort auf. Er ist extrem athletisch und ein absolut harter Tackler. Zudem bringt er dank seiner Zeit im NFL Europe – Programm sogar mehrere Jahre Erfahrung im Profi-Football mit. Er ist also eine absolute Bereicherung für die Mannschaft und wird sicherlich einer der Schlüsselspieler unserer Abwehr sein.“

Auch Efe Evwaraye freut sich sehr über seinen Wechsel zum Deutschen Meister.

"Gemeinsam mit den Hurricanes den German Bowl Titel zu verteidigen und im Eurobowl zu spielen, ist eine große Herausforderung für mich. Ich hoffe, dass die Hurricanes am Ende der Saison 2011 zwei Trophäen in den Händen halten werden und ich verspreche alles in meiner Macht stehende zu tun, um es möglich zu machen."

Kiel spielt in der EFL Gruppe B gegen den schwedischen Meister Carlstad Crusaders. Im Viertelfinale warten für den Sieger die Graz Giants.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei