Und beide Male war der erste Play-Off-Auftritt des Jahres auch der Letzte. 2012 hieß es in der Division 3 gegen die Graz Giants2 am Ende 12:41, im Vorjahr war die Niederlage bei den Mödling Rangers2 mit 14:45 in ähnlich deutlicher Höhe.
Am 8. Juli, wenn die Rams die Upper Styrian Rhinos zum Halbfinale empfangen, gibt es daher gleich zwei Premieren, der eine dritte und vierte folgen soll: Erstmals hat man ein Heimspiel in den Play-Offs und erstmals geht man als Divisionssieger auch als Favorit in das Spiel mit dem Zweiten der anderen Division. Und daher ist das Ziel der Rams ganz klar: Erstmals will man auch einen Play-Off-Sieg einfahren und damit erstmals in ein Endspiel – in diesem Fall die "Mission Bowl III" – einziehen.
Noch ist über eine Woche Zeit – aber die Spannung steigt natürlich schon, das Training ist intensiv und die Videostudien des Gegners häufig. Über die Rhinos, die Überraschungsmannschaft der Saison, die es in ihrem ersten Meisterschaftsjahr schon in die Play-Offs geschafft hat, gibt es in Kürze mehr. Heute dafür noch ein kurzer Blick zum "anderen" Halbfinale: Unsere Lokalrivalen aus Traun haben es mit einem Sieg in der letzten Runde noch geschafft, den zweiten Rang zu holen. Sie fahren ebenfalls am 8. Juli nach Tschechien zu den bisher überlegenen Znjomo Knights, die so wie die Rams eine makellose Bilanz vorzuweisen und bei sechs Siegen das eindrucksvolle Scoreverhältnis von 250:6 erspielt haben.

Division 4 Playoffs

Gmunden Rams vs. Upper Styrian Rhinos
Samstag, 8. Juli 18:00 Uhr SEP Arena Gmunden
Znojmo Knights vs. Steelsharks Traun2
Samstag, 8. Juli 19:30 Uhr, TJ Znojmo

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei