Zum Saisonauftakt kam das Damen Team der Budapest Wolves nach Salzburg-Schallmoos. Letztes Jahr setzte es in Budapest noch eine 0:12 Niederlage für die Salzburgerinnen. Heuer ging das Duell überraschend deutlich mit 19:0 an die Ducks.

In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams großteils. Es wurde nur ein Mal brenzlig als die Wölfe bis an die 2-Yard-Line der Enten vordringen konnten. Die an diesem Tag aber sehr starke Defense der Ducks konnte die vier Versuche allerdings stoppen und den Ball zurückerobern. Die Offense der Salzburgerinnen konnte ihr Potential bereits unter Beweis stellen, war aber noch zu Fehleranfällig.

In der zweiten Halbzeit gab es dann kein Halten mehr.

Das Laufspiel der Ducks kam ins Rollen und so konnte Quarterback Christina Gull eine Lücke in der Verteidigung nützen und über 40 Yards in die Endzone laufen. Den Extrapunkt verwertete ebenfalls Gull. Die Defense lies im restlichen Spiel kaum noch Raumgewinn der Ungarinnen zu, aber die Offense war eiskalt. Nach einer guten Angriffsserie war es wiederum Gull die es in die Endzone schaffte. Im letzten Viertel eroberte die Defense einen Fumble kurz vor der gegnerischen Endzone und die überragende Gull erzielte mit einem kurzen Lauf ihren dritten Touchdown an diesem Tag.

Head Coach Boris Sobieski: „Ein überragender Auftakt in die Saison. Ich bin sehr Stolz auf unsere Spielerinnen, vor allem wie sie bei diesem knappen Spielstand aus der Pause gekommen sind. Es steckt sehr viel Potential in diesem Team und wir freuen uns bereits auf die nächsten Aufgaben.“

Das nächste Spiel der Ladies findet am 21. September um 14:00 Uhr wieder in Salzburg am Ducks Field statt.

Ladies

Ducks Ladies vs. Wolves Ladies 19:0
(0:0/0:0/13:0/6:0)
SA 7. September 2019 14:00 Uhr, Ducksfield Salzburg

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei