Die Rangers gingen bereits kurz nach Spielbeginn mit einem Touchdown durch Runningback Florian Wegan in Führung, ehe die Wiener einmal durch Manuel Chytilek und im zweiten Viertel durch Florian Pos die Führung übernahmen.
Mit einem langen Pass auf Receiver Paul de Pass gelang den Mödlingern zwar der Anschluß, aver auch die Dragons punkteten erneut durch Manuel Chytilek. Die Mödlinger erzielen im nächsten Drive zu erst keinen nennenswerten Raumgewinn und trennten sich durch einen Punt vom Ballrecht, jedoch brachte eine Roughing the Passer Strafe den Mödlinger Angriff erneut ins Spiel. Diese Chance konnten die Mödlinger mit einem Pass auf Dario Dobrolevski verwerten und 28 Sekunden vor der Halbzeit auf 21:20 aufschließen. Ein 27-Yard-Fieldgoal der Dragons brachte den Dragons die 24:20 Führung zur Halbzeit.
In der zweiten Spielhälfte konnten die Rangers ihre Chancen nicht nutzen. Die Mödlinger Defense konnte dem ersten Drive der Danube Dragons entgegenhalten, jedoch verllor der Rangers Angriff kurz nach Erhalt des Ballrechtes dieses auch wieder durch einen Fumble. Vor Ablauf des dritten Viertels konnten die Donaudrachen ihre Führung mit weiteren drei Touchdown ausbauen, bevor es erneut Dario Dobrolevski für die Mödlinger in die Endzone schaffte. Nach einem weiteren Touchdown der Wiener kann der Zusatzpunkt geblockt und von Rangers Spieler Martin Winkler in die Endzone getragen wird, welches weitere zwei Punkte für die Mödlinger brachte. Sechs Sekunden vor Ablauf der Spieluhr fand Rangers Quarterback Carson Williams noch einmal auf Dario Dobrolevski in die Endzone der Drachen zum Endstand von 51:36.
Mit der Niederlage bleiben die Rangers auf Platz 4 der Tabelle, die Danube Dragons können sich mit dem ersten Saisonsieg vom Tabellenende lösen und liegen bei Halbzeit sogar auf dem sechsten und damit letzten Wild Card-Platz.
Stimmen zum Spiel
Dragons Head Coach Ivan Zivko"Das die Offensive Line seit vier Spielen in der gleichen Besetzung spielen kann, hat man heute gemerkt, da kaum gepuntet werden musste. Die Defense war in den kritischen Situationen zur Stelle"
Rangers Head Coach Armin Schneider"Es war ein schlechtes Spiel von uns. Zwei Turnovers und einmal konnten wir knapp vor der Endzone keine Punkte erzielen. Wir haben doppelt so viele Strafen bekommen wie der Gegner. Wir müssen an der Disziplin im Team arbeiten und hoffen beim nächsten Aufeinandertreffen diese Dinge ausgemerzt zu haben."
AFL
Danube Dragons vs. Mödling Rangers 51:36

(7:7/17:13/21:0/6:16)
Spielstatistiken
SA 14. Mai 2015 16:00 Uhr, Atleticky Stadion Slavia Prag
Punkte Dragons:
Touchdowns: Manuel Chytilek (2), Florian Pos (3), Philipp Haun (2)
Extrapunkte: Johannes Prammer (1), Reinhard Knaus (5), 
Fieldgoal: Reinhard Knaus (1)
Punkte Rangers:
Touchdowns: Florian Wegan, Paul de Pass, Dario Dobrolevski (3)
Extrapunkte: Dennis Tasic (4), 
2-Point-Conversion: Blocked PAT Return RAN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei