Bei herrlichem Wetter und 1.450 Zuschauern (Angabe Dragons) präsentierten sich die Gastgeber in bes­ter Spiellaune. Lediglich die vielen Strafen (14 für 152 Yards) trübten am Ende das Ergebnis. Sechs unterschiedliche Spieler der Dragons erzielten Punkte: Tunde OgunStefan Knal­lerMartin WundererThomas HaiderUras Aslan und Niki Ludwig.
Den ersten Score der Rangers gab es erst in Hälfte zwei beim Spielstand von 37:0 für die Donaudrachen. Stefan Postel gelang auch der zweite Touchdown der unterlegenen Gäste zum Endstand von 14:51 aus ihrer Sicht.
Zum MVP wurde WR Thomas Haider gekürt (Sieben Catches für 115 Yards, 3 TDs). Auf Seiten der Rangers fiel Quarterback Craig Maynard verletzungsbedingt früh im Spiel aus und konnte danach nur mehr eingeschränkt eingesetzt werden.
Mit dem Sieg übernehmen die Dragons wieder die Tabellenführung in der AFL, vor dem zweiten Wiener Team, den Raiffeisen Vikings, die als einzige Mannschaften in der Bundesliga nach Woche 4 noch ungeschlagen sind. Am kommenden Sonntag (15:00 Uhr) kommt es also in der Blue River Bowl auf der Wiener Hohen Warte zum Spitzenspiel der Runde.

Stimmen zum Spiel
HC Dragons Zivko:
"Ich halte nichts von den Zahlenspielereien, aus Spielen gegen andere Vereine ein Ergebnis hochzurechnen. Es zählen nur die Spiele von Vereinen gegeneinander. Der eine Gegner kann einem mehr liegen, oder eben nicht. Die Rangers und die Dragons sind sicher die beiden Mannschaften, die im Vergleich zur letzten Saison den größten Schritt nach vorne gemacht haben. Trotzdem sehe ich im Moment die Vikings als stärkstes Team. Nächste Woche  wollen wir uns auch für die Semifinalniederlage in der letzten Saison revanchieren."
WR Georg Pongratz 
"Football ist ein großartiger Sport, alle 11 Spieler am Feld müssen in dem Augenblick alles geben, damit was aus dem Spielzug wird. Super, dass ich heute ein paar schöne Catches machen konnte und dafür die Spielzeit bekam. Aber es zählt nur der Sieg des Teams. Ich freue mich schon sehr auf das Spiel gegen die Vikings auf der Hohen Warte, aber wir fahren da sicher nicht mit Angst hin, wir freuen uns darauf gegen die Besten zu spielen."
Mathias Weinberger (Head Coach Rangers)
"Nach der Schrecksekunde im 1 Viertel, bei der Craig Maynard verletzt liegengeblieben ist, hab ich schon mit einem Ausfall gerechnet. Dann ist es aber zum Glück für Craig – und für uns –  doch weitergegangen, allerdings haben wir natürlich den Gameplan anpassen müssen und ihn als Rusher rausgenommen. Wenn so etwas passiert, muss man schauen, dass einem das Spiel nicht entgleitet, das ist uns in der 2. Hälfte ganz gut gelungen. Nächste Woche gegen die Raiders freuen wir uns nach den Absagen endlich zu Hause spielen zu können."
Pressekonferenz:

AFL
Danube Dragons vs. AFC Rangers Mödling 51
:14
(13:0/21:0/10:7/7:7)
»Spielstatistiken«
SO 14. April 2013 | 15:00
Stadion Stadlau | Wien
Scorer Dragons:
Touchdowns: Thomas Haider (3), Tunde Ogun (2), Uras Aslan, Nikolaus Ludwig
Extrapunkte: Stefan Knaller (5), Martin Wunderer
Fieldgoal: Stefan Knaller
Scorer Rangers:
Touchdowns: Stefan Postel (2)
Extrapunkte: Philipp Fiferna (2)
Live-Ticker zum Nachlesen:

###NEWS_VIDEO_1###

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei