Das Junior Varsity Team der Swarco Raiders Tirol beendet die reguläre der Saison der Division I mit einer Niederlage. Im letzten Heimspiel der JV on Tour unterlagen die Tiroler den Carinthian Lions mit 14:30 im Dolomitenstadion Lienz.

Rund 270 Zuschauer sahen auf Seiten der Heimmannschaft die Wide Receiver Daniel Saurer und Wide Receiver Romed Zangerle und Kicker Martin Wetzel auf Seiten der Gastgeber punkten, für die Kärntner Löwen waren Thomas Torta und Niko Rabitsch mit Touchdowns erfolgreich Matthias Trenk verwertete 2 PATs und Felix Knees eine 2-Point Conversion.

Mit dem Sieg der Lions und der gleichzeitigen Niederlage der Vienna Knights bei den Vikings2, tauschten die Kärntner mit den Wiener Rittern in der letzten Runde noch einmal die Plätze zwei und drei. Damit werden die Knights als Nummer 3 des Grunddurchgangs im Playoff bei den Lions antreten, die Raiders2 müssen zum Tabellenführer Vikings2 auf die Raveline.

Auch am hinteren Tabellenende gab es eine womöglich wesentliche Veränderung. In einem stark vom Regen beeinflussten Partie unterlagen die Generali Invaders St. Pölten den Cineplexx Blue Devils mit 0:14. Die Punkte für die Emser machten Jan Grischenig im zweiten bzw. Beat Gaechter im vierten Quarter. Dank des Sieges zogen die Vorarlberger trotz des schlechteren Punkteverhältnisses noch an den Niederösterreichern vorbei und haben sich mit Platz 5, als drittbestes nicht-Zweier-Team, für den Aufstieg in die Bundesliga qualifiziert.

AFL Division 1 – WEEK 8

Raiffeisen Vikings2 vs. Vienna Knights 24:15
(0:0/10:7/7:0/7:8)
SA 28. Juni 2014 18:00 Uhr, Ravelinstrasse Wien
Swarco Raiders Tirol2 vs. Carinthian Lions 14:30
(7:15/0:6/0:2/7:7)
SO 29. Juni 2014 14:00 Uhr, Dolomitenstadion Lienz

Cineplexx Blue Devils vs. Generali Invaders St. Pölten 14:0
(0:0/6:0/0:0/8:0)
SO 29. Juni 2014 14:00 Uhr, Herrenriedstadtion Hohenems

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei