Bereits mit dem ersten Ballkontakt im Spiel wurden Punkte erzielt. Paul DeCarvalho mit einem langen Pass auf WR Daniel Novak zum 7:0 (PAT good). Im ersten Quarter konnte man die Führung sofort auf 29:0 ausbauen ehe kurz vor der Halbzeit die Mercy Rule von Seiten des Gegners gewünscht wurde. Mit einem Halbzeitstand von 42:0 ging es dann auch in die Kabine.

Paul Mattos Britto DeCarvalho in Top Form
Mann des Spiels Paul Mattos Britto DeCarvalho, der QB der Legionaries, war an diesem Tag nicht zu stoppen. Er erlief selbst drei Touchdowns und brachte weitere drei Passing Touchdowns an den Mann. Die Nervosität vom ersten Spiel war nicht mehr zu spüren und so gelang es den Legionaries auch das Passing Spiel effektiv einzusetzen.

Ungarischer Bundesligist im nächsten Spiel
Bereits am Sonntag erwartet die Fischamender allerdings ein anderes Kaliber. Auswärts geht es gegen die spielstarken Fehervar Enthroners nach Ungarn. Die Enthroners spielen in der ungarischen Bundesliga und versuchen seit heuer auch ihr Glück in der österreichischen Liga.

„Wir sind krasser Außenseiter und können dort nur gewinnen. Wir werden gegen die Enthroners wieder viel lernen was uns in unserer Entwicklung weiterhelfen wird“ ist Obmann Andi Rohringer trotzdem zuversichtlich.

Division 4
Vikings SuperSeniors vs. Carnuntum Legionaries 0:54

(0:22/0:20/0:0/0:12)
SA 28. April 2018 18:00 Uhr, Ravelinstrasse Wien

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei