Wie schon das Hinspiel, welches die Kärntner 21:20 gewinnen konnten, war auch die zweite Partie nichts für schwache Nerven. Nach mehreren Führungswechseln hatten die Steirer am Ende die Nase um vier Punkte vorne.
Damit entscheiden sie das direkte Duell gegeneinander um drei Punkte für sich. Alles was die Grazer noch brauchen für einen Playoffeinzug ist ein Sieg in Maribor bei den noch sieglosen Generals. Das erste Spiel ging mit 49:7 klar an die Bears, womit das Schicksal der Lions als fünftes Rad am Wagen wohl besiegelt sein dürfte.
Division 1
Styrian Bears vs. Carinthian Lions 26:22

(3:0/9:7/0:7/14:8)
SO 17. Juni 2018 14:00 Uhr, Fussballverbandsplatz Graz

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei