Das waren noch Zeiten als die Graz Giants gegen die Salzburger um die Austrian Bowl kämpften. Und diese gegen die Lions auch zwei Mal verloren. Ein viertel Jahrhundert später sind die Bullen von einem Finaleinzug weit entfernt. Das Spiel in Liefering machte das – trotz mehr als einer Punkteverdoppelung – überdeutlich.
Die gute Sache für Salzburg: Trotzt heftiger Niederlagen und sehr rudimentärer Gamedays am Salzachsee kommen relativ viele Zuschauer. Und: Die Bulls hatten vor dem Spiel 13 Punkte in zwei Spielen erzielt. Nach diesem sollten es 29 sein. Das nicht etwa in der Garbage Time, sondern in der ersten Hälfte – ein Fieldgoal und zwei Touchdowns lassen zumindest hoffen.
Die 16 Punkte, erzielt von Kicker Robert Gierzinger (Fieldgoal) sowie Wide Receiver Johannes Mayrobnig und Quarterback Dustin Willingham, reichten gegen die Giants Offense freilich nicht aus. Die gab an dem Ostermontag Head Coach Rick Rhoades auf einigen Positionen ein neues Gesicht und neue Taten sollten folgen. Chris Gubisch, von den Giants² aufgestiegen, warf seinen ersten kompletten Pass in der Bundesliga und Raimund Winkler, der vom Drittligisten Styrian Bears kam und bisher nur kickte, fing seinen ersten AFL-Touchdown. Blut lecken und selber mal zubeißen die Devise. Das Duo Kohl/Zipper zeigte Liefering wie ein Safety auszusehen hat und Leo Sumnitsch dem Salzburger Quarterback Willingham, dass er oft besser zu seinen Pässen als die Bulls-Receiver stand – ein Pick des Kärntners war zu notieren. Davor, dazwischen und danach fanden die Grazer sieben Mal in die Endzone der Bullen. Der spektakulärste Score resultierte aus einem Kickoff Return durch den US-Amerikaner Charles McCrea. Mit 51:16 aus ihrer Sicht erreichten die Grazer das gewünschte Ergebnis von +35 Punkten und wahren ihre Chancen auf ein mögliches Heimrecht im Playoff.
Giants-Vorstand Armin Karisch, offenbar ein Leser von Football-Austria zum Spiel: „Der von den Medien geforderte Pflichtsieg konnte zum Glück eingefahren werden, und zusätzlich konnten wir vielen unserer jungen Spielern die Möglichkeit geben sich in der AFL zu beweisen.“
Kaum haben die Giants die Hürde Bulls genommen, sieht sich Karisch bereits mit der nächsten großen Herausforderung konfrontiert – die Black Lions. „Obwohl die Löwen ihr heutiges Spiel gegen die starken Wikinger verloren haben, dürfen wir wieder davon ausgehen, dass die Black Lions gerade gegen uns wieder eines ihrer stärksten Spiel liefern werden“.

FA an Armin Karisch: Pflichtsieg Nummer 2. Wir waren heute dort. Angstgegnern stark reden gilt nicht!

AFL
Salzburg Bulls vs. Graz Giants 16:51

(3:21/13:14/0:16/0:0)
25. April 11 | 15:00
SV Liefering | Salzburg
»Spielstatistiken«

Hier die Fotos von Niki Pommer, der ein paar sensationelle Momente eingefangen hat. Charles McCrea an der Querlatte des Fußballtores des SV Lieferings schwingend: priceless!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei