Die Graz Giants, Swarco Raiders, Titelverteidiger Berlin Adler und Rekord Champion (4x) Raiffeisen Vikings erreichten am vergangenen Wochenende die Semifinalphase der EFL. Während die Grazer und Innsbrucker wenig bis keine Probleme mit ihren Gegnern aus Schweden bzw. Frankreich hatten, erlitt der Österreichische Meister in Berlin Schiffbruch und die Vikings hatten mehr Glück als Esprit bei ihrem Sieg über den Schweizer Meister Calanda.
Lesen Sie diesen Artikel auf DerStandard.at

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei