Endzone: Nichts ist Roger

0
Die National Football League hatte bei ihrem Kickoff sportlich einiges zu bieten, das Hauptthema sind aber der Liga-Commissioner Roger Goodell und sein merkwürdiges Verhalten in der Sache Ray Rice

DerStandard.at: Im EM-Jahr der Teenager

0
Die Austrian Football League ist gerade mal drei Runden alt und schaut 2014 sehr jung aus. Teenager als Quarterbacks und ein aufmüpfiges Prag bringen Bewegung in die heimische Football-Bundesliga.

Endzone Outtake: Die AFL wird 30, aber nicht erwachsen

0
Beim Schreiben der ersten Endzone zur AFL 2014 im Standard ist mir die Tastatur entglitten. Ein geplantes Intro bekam Überlängen und wird als eigener Kommentar hier veröffentlicht.

DerStandard: Legionen des Booms

0
Zum ersten Mal seit 2009 stehen sich wieder die zwei besten Teams des Grunddurchgangs in einer Super Bowl gegenüber: "Omaha vs. LOB" hat Klassiker-Pozential

DerStandard.at: Omaha gibt es nicht

0
Die Divisional Playoffs der NFL konnten nicht ganz halten, was die Wild Card-Spiele versprachen. Die Hoffnung auf starke Conference Finals ist aber nicht aufgrund der Teilnehmer berechtigt.

ENDZONE: Sorry, Mrs. Manning

0
"Das Glück ist ein Fohlen", sagte der Tiger und verlor ein drittes Mal in Serie. Das Super Bowl-Märchen schlägt nach einer aufregenden Wildcard-Runde sein zweites Kapitel auf

DerStandard.at: Double Check gefällig?

0
Green Bay fumbelte sich ins NFL-Playoff, während Dallas auch ohne Romo seiner Linie treu blieb. Außerdem: Vom schwarzen Montag, schwarzen Katzen und Jim Schwartz.

DerStandard: König, Kaiser, Bettelmann

0
Die 29. Austrian Bowl geriet ebenso zur Machtdemonstration, wie die gesamte Saison 2013 der Vikings in der Football Bundesliga. Was kann man tun "gegen" Wien? Und was nicht mehr.

DerStandard: Jeder verdient eine zweite Chance

0
Herr Arch fliegt auf ein Finale, welches die Herren Calaycay und Fatah gewinnen wollen. Der eine erhofft sich das abschließende Meisterstück, der andere will seine zweite Chance nutzen.

DerStandard: 10-0-8-2-6-4-4-6-2-8-0-10

0
Selten zuvor waren die Verhältnisse in der Fooballbundesliga auch in Zahlen so klar wie 2013. Die Endphase birgt trotzdem noch Spannung in sich. Auch weil sie „europäisch“ wird.