Die Mama wird’s schon richten

0
Sechs Spiele der Herren in Woche 6. Je 2 in der AFL, Division 1 und Division 2. Dazu ein Match der Ladies.

Salzburg Bulls vs. St. Pölten Invaders

0
An einem wunderschönen Footballsamstag schlugen die St. Pölten Invaders die Bulls aus Salzburg in einem hart umkämpften Spiel 36:26.

Don’t worry, be happy

0
Die Berichterstattung der Woche 5 steht ganz im Zeichen der Sorge um die Ehre. Football-Austria.com sorgt sich mit. Allerdings woanders.

Rangers in the night

0
Schwere 8:52-Niederlage der ASKÖ Rangers gegen die Vienna Vikings 2.

Steelsharks vs Bulls

0
Ca. 300 Zuseher haben sich bei bestem Footballwetter im Sportstadium Traun, welches normalerweise nur vom hiesigen BRG verwendet wird, zusammengefunden um dem Spiel der stählernen Haie gegen die Bullen aus Salzburg beizuwohnen.

Absage: Invaders vs Vikings II

0
Kein Spiel am Glanzstoffplatz möglich.

Knapper Sieg der Bären

0
Im ersten Saisonmatch der Division 1 konnten sich die Baden Bruins trotzt eines 0:8 Rückstandes in der ersten Hälfte mit 12:8 gegen die St.Pöten Invaders durchsetzen. Vor allem die Eigenfehler der Invaders haben die Bruins am Ende zu einem verdienten Sieg geführt.

Letzte Vorbereitungstage

0
Die Vorbereitung aller Teams läuft auf Hochtouren. Sagt man Vorbereitung und alle, so glaubt der Fan in der Regel halt alle die „gut“ sind. Das erweist sich immer mehr als Irrglaube.

Neuesten Nachrichten

Seven From Sunday – Week 3

0
A look at seven statistical highlights from games played at 1:00 p.m. and 4:00 p.m. ET on Sunday, September 27, the third week of the 2020 season.

AFL MVPs 2020

Meistgelesene Artikel

Wie viele schauen die Super Bowl?

0
Super Bowl LIII hatte in den USA die schlechtesten Quoten seit 2008. Seit Jahren geistert die Milliarde als weltweite Zuschauerzahl umher, die wohl auf einem Missverständnis fußt.

Zufällige Artikel

Ungarns Schnellentwicklungslabor

0
2008 wird die CEFL internationaler. Belgrad/Budapest. Mit Kragujevac als Liga-Aussteiger und drei neuen Mitgliedern an Board, stellt Serbien nicht mehr die alleine die Mehrheit in der CEFL.