Einen Tag nach seinem 42. Geburtstag haben sich Tom Brady und sein Klub New England Patriots darauf verständigt, dass es zumindest „two more years“ der so erfolgreichen Zusammenarbeit geben wird.

Vergangene Woche hatte Brady seinem Wunsch, seine Karriere in Boston fortzusetzen, Nachdruck verliehen: „Ich bin dem Team sehr dankbar für die Möglichkeit, die man mir hier im Jahr 2000 gegeben hat. Wir hatten gemeinsam fantastische Erfolge. Hoffentlich können wir so zusammen weitermachen.

Der neue Vertrag des seit 2000 bei den Patriots spielenden Brady hat eine für seine Verhältnisse ungewöhnlich hohe Gehaltserhöhung inkludiert. Brady verzichtetet in Vergangenheit oftmals auf ein höheres Gehalt zugunsten von Gehältern für Mitspieler. Aus den bisherigen 15 Millionen Dollar jährlich werden 23 Millionen. Im Februar dieses Jahres führte Brady die Patriots als erster Spieler in der NFL-Geschichte zum sechsten Super-Bowl-Titel.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei