Der bisherige Obmann wurde verabschiedet, der neue Obmann vorgestellt und die neue Saison eingeläutet. Die Vorbereitung auf die kommende Saison laufen auf allen Ebenen bereits auf Hochtouren.

Gabriel Karner war nicht nur Vereinsgründer der Asperhofen Blue Hawks, sondern auch der erste Obmann des Vereins. Nach 6 Jahren in dieser Funktion, beendete er seine Vorstandstätigkeit beim Kickoff-Meeting am 31. August. Mit den Worten: „Es war seit der Gründung am 6.9.2012 nicht immer leicht, aber es hat mir Spaß gemacht und der Verein wird immer mein ´Baby` bleiben. Danke an alle, die dabei waren!“, bedankt sich Gabriel Karner für die letzten 6 Jahre bei allen Spielern, ehemaligen Spielern, Coaches, Vorstandsmitgliedern und Helfer und Helferinnen.

Philipp Wied richtete im Namen der Blue Hawks Familie respektvolle und dankende Worte an den ersten Obmann der Vereinsgeschichte: „Du hast es dir selbst nie einfach gemacht und stets stunden- oder gar tagelang die beste Lösung für den Verein gesucht. Du hast aus uns allen das beste rausgeholt und ohne dich wären wir jetzt nicht da, wo wir alle sind!“.

Sebastian Hiller wird nun das Amt übernehmen und die Blue Hawks als Obmann leiten. Seine Karriere als Lineman wird er beenden, um sich voll und ganz auf die neuen Aufgaben zu konzentrieren: „Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, aber ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen! Gabriel Karner wird uns aber im Vorstand und bei der Gameday-Organisation im Verein erhalten bleiben, worüber wir uns alle freuen.“

Auch bei den Coaches wird es ab Trainingsbeginn am 4. September eine personelle Veränderung geben.

Die Blue Hawks freuen sich über den Neuzugang Thomas Ebner. Er wird die Blue Hawks D-Line coachen und auf die kommende Saison vorbereiten.

Headcoach Gerhard Lutz ist bereits für die kommende Saison motiviert: „Wir haben in der vergangenen Saison dorthin zurückgefunden, wo die Blue Hawks schon einmal waren: auf die Siegerstraße. Und hier wollen wir bleiben.“ In seiner ersten Saison als Headcoach der Blue Hawks bescherte er dem Verein die zweiterfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte. Die Messlatte für 2019 ist daher groß: „Unser Ziel sind ganz klar die Playoffs und Playoffs wollen gewonnen werden!“.

Zeitlich ist jetzt der beste Zeitpunkt, um mit dem Football-Training zu beginnen und Teil der Blue Hawks zu werden: „Wir sind immer auf der Suche nach neuen Spielern, insbesondere nach großen und schweren Jungs. Im Football gibt es für jede Statur und Größe eine passende Position. Wer Interesse hat, sollte einfach zum Tryout am 14. September nach Asperhofen kommen und Football ausprobieren.“, lädt HC Gerhard Lutz alle Interessierten ab 13 Jahren zum Tryout ein. Im Anschluss an das Tryout startet wieder die Rookie Academy, wo den neuen Teamkammeraden ein nahtloser und einfacher Einstieg ins Team ermöglicht wird und die grundlegenden Footballtechniken erlernt werden. Anmeldung fürs Tryout unter [email protected]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei