Nach kanadischen Medienberichten verlor Dittrich Dienstagabend im Schwimmbecken der Simon Fraser Universität das Bewusstsein. Nachdem er von einem Rettungsschwimmer aus dem Becken geborgen wurde, verstarb der 21-Jährige nach der Einlieferung ins Spital.

Die lokalen Behörden gehen von einem Unfall aus.

>> Video: "His heart was too big"

Bernd Dittrich galt als das größte heimische Talent auf der Quarterback Position. Vor zwei Jahren wurde er vom ehemaligen Vikings Spielmacher und Head Coach Shawn Olson an die Simon Fraser University (CAN) geholt.

Aus dem Umfeld der Familie Dittrich wurde mitgeteilt, dass Bernd’s Begräbnis im familiären, kleinen Kreis abgehalten wird. Shawn Olson und Daniel Stanzel werden die traurige Pflicht erfüllen, Bernd Dittrich in den nächsten Wochen nach Wien zu bringen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei