Die Swarco Raiders Tirol waren als Titelverteidiger der Euro Bowl ebenso fix für das Viertelfinale gesetzt, wie die Halbfinalisten dieses Jahres aus Berlin (Adler), Graz (JCL Giants) und Wien (Raiffeisen Vikings). 
Die Danube Dragons treten ebenfalls erneut in der EFL an, wobei die „Gruppenphase“ der Dragons gleichzeitig das AFL-Heimspiel gegen die Prague Panthers darstellt. Der Gewinner dieses Bundesligaspiels wird im Viertelfinale auf die Swarco Raiders treffen.
Die Giants werden es mit dem Sieger aus dem Duell Calanda Broncos (mit Neo-Headoach Geoff Buffum) und den Helsiniki Roosters zu tun bekommen.
Der deutsche Meister Schwäbisch Hall spielt in einer Gruppe mit Badalona und Parma. Der Gewinner fährt zum Viertelfinale nach Wien zu den Raiffeisen Vikings.
London, Paris und L’Hospitalet spielen sich den Gegner der Berlin Adler aus.

Bemerkenswert: Kein einziges Team aus Schweden (Ausrichter der WM 2015) und Norwegen spielt 2012 europäisch. Es gab von den beiden Skandinaviern weder eine Nennung in der EFL, noch im EFAF-Cup.

EFL-Gruppen/Viertelfinali
Swarco Raiders Tirol vs. Sieger aus
Danube Dragons vs. Prague Panthers (28. April 2012, Wien)
JCL Giants Graz vs. Sieger aus
Calanda Broncos und Helsinki Roosters
Berlin Adler vs. Sieger aus
London Blitz, Flash de La Courneuve und L’Hospitalet Pioners
Raiffeisen Vikings vs. Sieger aus
Schwäbisch Hall Unicorns, Badalona Drags und Parma Panthers

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei