Sport Austria Vizepräsident und AFBÖ Präsident Michael Eschlböck sagte heute im Rahmen der Pressekonferenz der Sport Austria, dass es für einige Vereine jetzt eng wird. Er verwendete die Metapher einer „2-Minute-Warning“, wobei es eigentlich bereits 15 Sekunden vor Spielende sei und es bald „End of game“ heissen könnte. Eschlböck forderte eine rasche Auszahlung der Hilfsfonds.

Das ganze Statement von Michael Eschlböck beim heutigen Pressegespräch: „Österreichs Sport in der Corona-Krise: Zwischenbilanz und Ausblick“.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei