Den Wartenden wurde dabei so einiges geboten. Am Stand der PSV Kraftsportler konnte man sich im Bankdrücken versuchen, die Cheerleader der Ducks heizten den Fans ein und über 500 Fotos an den Wänden wollten erkundet werden.
An den PS4 Stationen mit Madden konnte man sich selbst am Spiel versuchen. Gleich drei mal sorgte die junge Band „The Westsides“ für Stimmung. Erwin Josef Himmelbauer Welle1 DJ begleitete das Saalpublikum durch den Abend.
Die Coaches der Duck mit Thomas Fraser, Raymond Bonnell sowie Georg Weigl fanden sich im Studio ein und beantworteten die Fragen der Fans rund um Football. In der Zwischenzeit bildete sich am Ducks Imbisswagen eine lange Schlange da jeder den Ducks Burger haben wollte.
Kurz vor Mitternacht wurde dann Rudi Wohland, langjähriger Salzburg Lions Obmann als Ehrenmitglied bei den Ducks aufgenommen.
Damit auch alle Gäste gestärkt durch die lange Nacht gehen wurde eine riesige Torte in Form eines Footballfeldes präsentiert und an das Publikum verteilt.
Als es dann mit dem Superbowl los ging verfolgten die 650 Gäste die spannende Partie auf zwei Kinoleinwänden und zahlreichen XL-Flatscreens.
„Die größte Salzburger Superbowl Party die nun schon zum zweiten mal von den Ducks organisiert wurde erfreut sich großer Beliebtheit und die Salzburger können schon gespannt sein was wir uns für nächstes Jahr einfallen lassen werden“, so Obfrau Christine Gappmayer.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei