< EM 2018: Österreich schlägt Dänemark zum Auftakt
29.07.2018 19:29
Von: Rhinos PR / red

Mission Bowl war klare Angelegenheit

Schon vor dem Finale der Division 4 war klar, dass es ein schwerer Gang für die Rhinos werden würde. Der Favorit aus Fehervar war der Gegner im Endspiel, welches vor großartiger Kulisse in Oberaich ausgetragen wurde.


Foto: Martin Meieregger

Foto: Martin Meieregger

Foto: Martin Meieregger

Foto: Martin Meieregger

Foto: Martin Meieregger

Viel Prominenz hatte sich eingefunden und eine Rekordkulisse von 900 Zuschauern wollten Zeugen der erhofften Sensation werden. Die Rahmenbedingungen hätte nicht besser sein können und auch das Wetter zeigte sich von der besten Seite.

Das taten dann auch die Ungarn, die schon den ersten Drive zu sieben Punkten nutzen konnten. Die Rhinos waren kurz geschockt und fanden keine Antwort gegen eine sehr starke Defense der Ungarn. Der magyarische Angriffswirbel ging aber unvermindert weiter und so stand es kurz nach dem ersten Seitenwechsel 0:14 für die Enthroners, deren Offense wirklich bärenstark auftrat. Die Defense fand danach besser ins Spiel und konnte mit fortschreiten der ersten Halbzeit den Gegner immer öfter stoppen. Trotzdem gelang den Entrohners ein weiterer Touchdown zum 0:20, und es schien als ob das Spiel schon früh vorbei wäre. Doch das Bild sollte sich ändern. Die Rhinos fanden nun ins Spiel und konnten mit einem Fieldgoal auf 3:20 verkürzen. Nach einer Interception durch CB Patrick Rois folgte ein weiteres Fieldgoal zum 6:20 und plötzlich war das Spiel wieder offen. Das Publikum war begeistert und feuerte die Rhinos an wie nie zuvor. Nach der Pause erhielten die Nashörner das Angriffsrecht und konnten den Ball gut bewegen, aber es waren wieder die Enthroners die zuerst aufs Scorebord fanden.

Weitere sieben Punkte aus einem perfekten 24 Yard Pass brachten die Rhinos mächtig unter Druck. Die steirische Offense konnte noch einmal einen schönen Drive zusammenstecken, der dann aber ebenfalls keine Punkte brachte. Die Fehervar Enthroners waren es, die danach das Geschehen bis zum Ende dominierten und kurz vor dem Ende des dritten Quarters auf 6:37 stellen konnten und so das Spiel entschieden. Der massive Laufangriff und die hochkarätige Offense Line der Ungarn waren für die heroisch kämpfende Rhino Verteidigung nur selten zu stoppen und so gab es heute zu viele Gegenpunkte durch Laufspielzüge. Auch die Offense leistete sich zu viele kleine Fehler und konnte die Ungarn nur selten vor Probleme stellen. Das 6:44 kurz vor Schluss, waren die letzten Punkte eines sehr guten Finales in dem die Rhinos am Ende besser performen konnten als man erwarten durfte.

"Die Enthroners haben heuer so enorm dominiert, dass dieses Ergebnis durchaus als Erfolg gewertet werden kann. Wir waren bis tief ins dritte Viertel im Spiel, womit wir nicht wirklich rechnen durften. Es hat sicher einiges gefehlt auf die Sensation aber wir haben alles gegeben und können dem verdienten Meister nur zum Erfolg gratulieren. Der Leistungsunterschied von der ungarischen Bundesliga zur fünften österreichischen Liga war dann doch zu groß, trotzdem haben wir heute sicher viel gelernt und unseren Fans eine gute Show geboten." so Headcoach Zenz, der nach der Niederlage sehr gelassen wirkte und auch keine Kritik an der Auslosung übte.

Die Pokalübergabe aus den Händen von Verbandspräsident Michael Eschelböck und Nationalrätin Birgit Sandler, rundete einen perfekt organisierten Finaltag ab. Untermalt wurde die Zeremonie durch ein Feuerwerk, dass diesmal für die Enthroners abgerannt wurde. Nach der Siegerehrung gab es dann noch eine Chillout Party mit Shakin Dynamite, der damit die erfolgreichste Saison der Rhino Vereinsgeschichte würdig ausklingen ließ. Die Fans waren trotz der Finalniederlage begeistert und feierten mit dem Team bis in die späten Abendstunden.

Ob der zweite Platz für den Aufstieg in die Division 3 gereicht hat und wie es jetzt bei den Nashörnern weitergeht, werden die nächsten Wochen zeigen.

MISSION BOWL IV

Upper Styrian Rhinos vs. Fehérvár Enthroners 6:44
(0:7/6:13/0:17/0:7)
SA 28. Juli 2018 17:00 Uhr, Sportplatz Oberaich






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz