< What's The Score?
22.06.2008 20:47
Von: FA

Am Grab des „Wembley-Toni“

Unwürdiges 'Denkmal' für Super-Bowl-Champion. Die letzte Ruhestätte von Österreichs American-Football-Ikone Toni Fritsch bietet einen traurigen Anblick.


Der Erdhaufen zwischen den Granit-Gräbern wirkt dann aber als wäre Fritsch in einem Armengrab beerdigt.

Das Grab von Toni Fritsch
Ein Holzkreuz in einer Marmor-Schlucht hat schon wieder etwas. Der Zettel darauf schon weniger.

Freunde und Fans des "Wembley-Tonis" wollen sein Grab nun sanieren.

9/11 auf der Schmelz
Am 11. September 2005 führte Walter H. Reiterer ein Interview mit Toni Fritsch auf der Schmelz. Es sollte sein letztes sein. Zwei Tage danach starb der 60-Jährige an Herzversagen.

Ein Erdhaufen, zwei Farne, ein Holzkreuz und ein weißer Zettel mit seinem Namen darauf. Das soll es gewesen sein?

Lokalaugenschein am Friedhof Petronell (NÖ). Rundherum wunderschöne und gepflegte Gräber mit Platten aus Granit – mittendrin ein Erdhaufen, darin steckt ein Holzkreuz. Der Zettel darauf verrät uns den Namen des Verstorbenen: Toni Fritsch. 32 pt. Arial bold.

Das Grab des am 13. September 2005 im 61. Lebensjahr verstorbenen Fritsch ist mehr als nur lieblos gestaltet.

Ist das alles was der Superbowl-Champion seiner Nachwelt wert ist? Kein Marmor, kein Granit, keine Inschrift, kein Grabstein? Wie kam es dazu überhaupt?

Fans und Freunde begaben sich nun auf Ursachenforschung und wollen dass der ehemalige Rapid- und Nationalteamspieler eine ihm würdige letzte Ruhestätte bekommt.

Erbin will angeblich nicht zahlen
Das Erbe von Fritsch fiel seiner damaligen Lebensgefährtin zu gute. Nach Angaben der Nachforschenden hätte die zwar die nötigen finanziellen Mittel für ein ordentliches Grab, will das Geld aber nicht ausgeben. Die Bürgeremeisterin von Petronell hätte der Dame bereits mehrmals geschrieben, es sei aber nichts passiert. Das Grab gehört einer Privatperson und nicht der Gemeinde, so ihre Argumentation. Man würde seitens der Gemeinde einen Kostenanteil bereit stellen, aber die Initiative müsste von der Lebensgefährtin, der das Grab auch gehöre, ausgehen. Diese würde aber auf stur schalten.

Ähnlich reagierte der SK Rapid, der sich an den Kosten beteiligen würde, wenn seine Lebensgefährtin einlenkt.

Karl Wurm, Präsident der Raiffeisen Vikings, machte klar, dass sein Verein hier mithelfen würde, ebenso er sich das vom AFBÖ vorstellen kann. Voraussetzung dafür wäre es aber in beiden Fällen, dass man eine vertrauenswürdige Person namhaft macht/findet, die dann auch über die ordnungsgemäße Abrechnung/Verwendung der gespendeten Gelder Rechenschaft ablegen muss.

Für den SK Rapid oder dem ÖFB wäre die Bezahlung eines Grabes wohl nur ein Pappenstiel. Fritsch absolvierte 123 Spiele für den SCR, gewann 1964, 1967 und 1968 die Österreichische Meisterschaft mit den Hütteldorfern.

Am 20. Oktober 1965 wurde Fritsch über Nacht berühmt, als er als 20-Jähriger zwei Tore im Dress der Österreichischen Nationalmannschaft im Wembley-Stadion erzielte und Österreich zu einem 3:2 über England führte. Seither trug er den Namen 'Wembley-Toni'.

Aus der Portokasse könnte wohl die NFL einem ihrer Helden ein Grab bezahlen.

1971 holte ihn der damalige Trainer der Dallas Cowboys, Tom Landry, in die USA und damit zum American Football. Seine Karriere in der NFL als 'Free-Kicker' verlief noch erfolgreicher als jene im Fußball. 1972 gewann er als damals bislang einziger Österreicher die Super Bowl. Fritsch spielte insgesamt elf Saisonen in der National-Football-League, neben Dallas auch noch bei den San Diego Chargers, New Orleans Saints und Houston Oilers. 1980 wurde er in die Pro Bowl gewählt. In 125 NFL-Spielen erzielte er sagenhafte 758 Punkte. Sein NFL-Rekord, in 13 aufeinander folgenden Playoff-Spielen ein Fieldgoal zu kicken, konnte erst 2007 von Adam Vinateri (Indianapolis Colts) eingestellt werden.

Am 11. September 2005, zwei Tage vor seinem plötzlichen Tod, führte Football-Austria.com das letzte Interview mit Toni Fritsch. Teile davon sind auch auf Video erhalten.






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz