< Hamburg Huskies Quarterback geht nach Traun
22.01.2018 13:12
Von: FA

Super Bowl Neuauflage von 2005

Zum zweiten Mal nach Super Bowl Nummer 39 stehen sich die New England Patriots und Philadelphia Eagles im Finale der NFL gegenüber.


Alle 13 Jahre wieder: Patriots vs. Eagles in der Super Bowl XXXIX sehen sich auch in LII wieder.
Foto: NFL/FOX

Die Patriots hatten beim Spiel um den Finaleinzug einige Mühe mit den Jacksonville Jaguars die im vierten Viertel mit zehn Punkten führten. Wie so oft bei New England drehten die Herren rund um Tom Brady am Ende noch das Spiel und sicherten sich mit zwei Touchdown-Pässen von Brady auf Danny Amendola den Sieg.

Zuvor erlebten die Fans im Gillette Stadium allerdings ein selbstbewusstes und über Phasen dominantes Team aus Jacksonville. Marcedes Lewis und Leonard Fournette brachten die Gäste mit 14:3 in Führung, eine Minute vor Halbzeit verkürzte Dion Lewis für New England auf 10:14. Trotzt drei Timeouts im Talon und 55 Sekunden auf der Uhr, entschied sich Jacksonville keinen weiteren Drive in der ersten Halbzeit zu spielen, was sich später rächen sollte.

Zwar gehörte auch das dritte Viertel den Jags, die mit zwei Fieldgoal auf 20:10 davon zogen und nach einem Fumble von New Englands Runningback Dion Lewis sah es schon nach der ersten Super Bowl-Teilnahme von Jacksonville aus, doch die Rechnung machte man ohne dem Wirt. Und der heisst im Gillette Stadion eben immer noch Tom Brady.

Es war der 34. Playoff Sieg der Patriots, nur mehr Pittsburgh (36) hat mehr. Zum zehnten Mal steht New England in einer Super Bowl, kein anderes Team hat das bisher geschafft. Broncos, Cowboys und Steelers standen je acht Mal im Finale. Für Brady und seinem Coach Bill Belichick ist es die achte Conference Championship, auch das ist Ligarekord. Belichick wird am 4. Februar 2018 zum elften Mal als Coach in eine Super Bowl gehen. Das sind 21,2% aller bisher gespielten Super Bowls.

 

Kein "Finale dahoam"
Im Conference Championship Game der NFC war es nur ein Viertel lang spannend. Nach einer 7:0 Führung für Minnesota brachten danach die Philadelphia Eagles den Traum der Vikings von einem Finale im eigenen Stadion zum platzen. Bisher gelang das noch keinem Team und die Vikings waren in Philadelphia auch meilenweit davon entfernt. 

Philadelphia erzielte nach dem Rückstand 38 unbeantwortete Punkte, vor allem Quarterback Nick Foles spielte mit 352 Passing Yards und drei Touchdown Würfen groß auf. Aber auch die Defense schlug zu und montierte auf der Gegenseite den völlig überforderten Case Keenum komplett ab. Ein Pick 6, eine Interception und ein Fumble - Minnesota sah nie ein Licht in diesem Spiel, außer jenes, in das man nicht hinein gehen sollte. Endstand 38:7 für die Eagles, womit klar war, dass beide Teams nach Minneapolis fliegen werden, allerdings aus unterschiedlichen Gründen.

Mit den Ergebnissen kommt es zu einer Neuauflage von Super Bowl 39. Damals schlugen die Patriots Philadelphia dank eins Fieldgoals von Adam Vinateri mit 24:21.






blog comments powered by Disqus
  • AFL
  • NFL
  • Transfers






Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Devils
Carinthian Eagles
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Air Force Hawks
Znojmo Knights (CZE)
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
ikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.
Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.






Stop finning sharks!