< Video: Seven from sunday
09.10.2017 23:33
Von: AFBÖ PR

Indians holen Flag Football Staatsmeistertitel 2017

Die Klosterneuburg Indians holten sich mit einem 59:19-Erfolg über die Vienna Constables im Finale der Flag Bowl XVII ihren dritten Staatsmeistertitel in Serie.


Für die Indians ist es der bereits zehnte Meistertitel, der dritte in Serie. In den vergangenen zwei Saisonen schafften die Niederösterreicher, die auch einen großen Teil des europameisterlichen Nationalteamkaders stellen, eine „Perfect Season“ ohne einer einzigen Niederlage. Der 59:19-Erfolg in der Flag Bowl XVII markierte zudem den höchsten Sieg in einem Flag Football Meisterschaftsfinale.

Bronze ging in die Steiermark – die Styrian Studs setzten sich im kleinen Finale gegen die Veranstalter Graz Panthers durch.

Bei strahlendem Herbstwetter begann die Flag Bowl XVII in Graz mit der Relegation. Die beiden letztplatzierten der FLA, Barracudas und Dark Angels spielten gegen die beiden Finalisten der FLA 2, Honeybees und USI Panthers, um die beiden verbleibenden Plätze in der FLA 2018.

Die im Vorfeld favorisierten Barracudas zeigten sich konzentriert und sicherten sich den Klassenerhalt souverän. Über den Aufstieg in die FLA dürfen sich die Honeybees freuen. Sie hielten die USI Panthers und die Dark Angels klar auf Distanz und komplettieren damit das Teilnehmerfeld der Staatsmeisterschaft im nächsten Jahr.

In den Wildcard-Spielen um den Einzug ins Halbfinale stiegen die beiden steirischen Mannschaften in den Turniertag ein. Während die Styrian Studs mit den Vienna Spartans kaum Probleme hatten, mussten die Graz Panthers lange kämpfen, um den von ihnen veranstalteten Spieltag nicht schon nach einem Spiel als Zuschauer verfolgen zu müssen. Schließlich reichte es in einem offense-dominierten Spiel gegen die DeLaSalle Saints doch knapp zum Sieg.

Im Halbfinale bekamen es die beiden Heimteams mit den beiden bestplatzierten Teams des Grunddurchgangs, die Klosterneuburg Indians und den Vienna Constables zu tun. Die Indians untermauerten abermals ihre momentane Vormachtstellung in Flag-Österreich und fertigten ihren alten Erzrivalen, die Styrian Studs, klar mit 34:06 ab. Im Parallelspiel bekamen die Zuschauer aber einen wahren Krimi zu sehen. In einer umkämpften Partie konnten die Constables am Schluss mit 40:38 die Oberhand behalten und zogen so in ihr erstes Finale seit 2009 ein.

Unglücklicherweise war dies die letzte wirklich spannende Begegnung des Finaltags. Ohne ihren Stamm-Quarterback, der nach einer Verletzung im Halbfinale ausfiel, konnten die Panthers den Lokalrivalen nicht wirklich etwas entgegensetzen und die Studs holten sich mit einem 34:13 die Bronzemedaille.

Das Finale war eine noch klarere Angelegenheit. Die Indians zeigten abermals, dass ihnen momentan niemand das Wasser reichen kann und holten sich mit einem 59:19 äußerst souverän den mittlerweile dritten Staatsmeistertitel in Folge. Der MVP-Pokal ging zum zweiten Mal an Constables-Reveiver Philipp Harm.

Stimmen zum Finale:

Wolfgang Vonasek, Cheftrainer des Staatsmeisters Klosterneuburg Indians.
„Unser Ziel war der Meistertitel, darauf lag der Fokus. Wir haben uns wirklich intensiv und lang darauf vorbereitet. Wir haben drei Coaches im Staff, die nur coachen und nicht spieen und ich denke das ist unser Geheimnis. Die Saison war sehr positiv. Wir haben den Meistertitel, viele unserer Spieler sind heuer Europameister geworden und wir hatten die Champions in Klosterneuburg, wo sich zwei heimische Teams sehr gut geschlagen haben.“

Jürgen Hahn, Cheftrainer der Vienna Constables
„Wir haben 2009 den letzten Staatsmeistertitel geholt, danach einen Umbruch gehabt und uns langsam wieder nach oben gearbeitet. Die Saison ist ganz gut verlaufen, die Indians sind aber, das sieht man auch an der Zahl der Nationalteamspieler, derzeit das Maß der Dinge. Wir werden versuchen näher ran zu kommen, uns vor allem im athletischen Bereich zu steigern, um den Schritt Richtung Staatsmeister machen zu können.“

FLAG BOWL XVII






blog comments powered by Disqus
  • NFL
  • Nachwuchs






Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Cineplexx Blue Devils
Danube Dragons
Projekt Spielberg Graz Giants
Mödling Rangers
Swarco Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Dacia Vikings Vienna
Division 1
Styrian Bears
Salzburg Bulls
Generali Invaders
Vienna Knights
Bratislava Monarchs (SVK)
Carinthian Lions
Swarco Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Dacia Vikings Vienna²
Budapest Wolves (HUN)
 
Salzburg Ducks
Maribor Generals (SLO)
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Devils
Carinthian Eagles
Pannonia Eagles
AFC Hurricanes
Projekt Spielberg Graz Giants²
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Air Force Hawks
Znojmo Knights (CZE)
Carnuntum Legionaries
Gmunden Rams
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Dacia Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
Jobs
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2017 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.
Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.






Stop finning sharks!