< Gubisch vor erstem Start für deutschen Vizemeister
01.09.2017 07:38
Von: AFBÖ PR

Österreich ist Doppel Flag Football Europameister

Historischer Erfolg für Österreichs Flag Football Nationalteams: Gold für Damen und Herren.


Am Weg zur EM 2017: Österreichs Damen Flag Football Nationalteam.
Foto: Holly Kellner

Österreichs Herren holten bei der letzten EM Silber.
Foto: Benedikt Wolf photography

Österreichs Flag Football Nationalteams waren auch am Finaltag nicht zu stoppen.

Österreichs Ladies hatten zwar mit Deutschland den bisher schwersten Gegner vor sich, nach einem zwischenzeitlichen Rückstand kamen die AFBÖ Damen aber zurück und gewannen das EM-Finale mit 40:34. Es ist der fünfte (!) Europameistertitel in Folge für das Team von Head Coach Josiah Cravalho.

Auch die Herren hatten mit Italien den dicksten Brocken im Endspiel vor sich. In einem sehr emotionalen Spiel setzte sich das Team von Head Coach Dietmar Furthmayr mit 20:18 durch.

###

Flag Football EM - Finaltag

Finale Herren
Österreich vs. Italien 20:18
Finale Damen
Österreich vs. Deutschland 40:34

Halbfinale Damen
Österreich vs. Spanien 33:6
Halbfinale Herren
Österreich vs. Tschechien 33:6

###

Flag Football-EM: Nationalteams im Halbfinale
Österreichs Nationalteams, Damen wie Herren, stehen im Finale der Flag Football EM in Madrid.

Die Damen schlugen im Halbfinale Tschechien mit 33:6 und treffen im Finale um 18:00 Uhr auf Deutschland. Mit dem selben Ergebnis eliminierten die Herren Gastgeber Spanien und werden um 19:30 Uhr gegen Italien um den EM-Titel spielen.

###

Auch am dritten Tag der Flag Football EM in Madrid hielt der Erfolgslauf der Österreichischen Nationalteams an.

Damen und Herren des AFBÖ gehen als Nummer 1 des Grunddurchgangs ins Halbfinale.

Neuer Tag - selbes Spiel: Österreichs Nationalteams bleiben bei der Flag Football EM in Spaniens Hauptstadt tonangebend - wie schon am ersten Tag blieben beide Mannschaften ungeschlagen.

Am dritten und letzten Spieltag des Grunddurchgangs schlugen die Damen Deutschland (24:13) und Spanien (27:12), die Herren besiegten Slowenien (34:6), Spanien (26:13) und die Schweiz (26:25).

Damit gehen beide AFBÖ-Nationalteams als Gewinner des Grunddurchgangs in die Halbfinalspiele am Sonntag.

###

Flag Football EM Tag 3

Damen
Österreich vs. Deutschland 24:13
Österreich vs. Spanien 27:12

Herren:
Österreich vs. Slowenien 34:6
Österreich vs. Spanien 26:13
Österreich vs. Schweiz 26:25

###

Flag Football-EM: Österreich auf Medaillenjagd
Österreich, die erfolgreichste Flag Football Nation Europas, will bei der anstehenden Europameisterschaft in Madrid seine Edelmetall-Sammlung erweitern.

Vom 7. bis 10. September findet in Madrid die Flag Football-EM der Damen und Herren statt. Beide AFBÖ-Teams streben dabei erneut Medaillen an.

Die AFBÖ Damen: Eine Festung in Europa
Hat Österreichs Damen Nationalteam bei der Fußball-EM in Holland als Außenseiter mit Platz 3 für Furore gesorgt, liegt die Latte für die Flag Football Ladies deutlich höher: Vier Mal in Folge holten die Damen bei einer EM die Goldmedaille, dazu gewann man 2016 bei der WM noch Silber. Bei der EM warten neben Gastgeber Spanien noch Deutschland, Italien und Tschechien auf die Österreicherinnen.

Neo-Head Coach Josiah Cravalho, ehemals Runningback und Coach der Vienna Vikings, übernahm damit von Erfolgstrainer Robert Riedl im Vorjahr ein schweres Erbe. Der US-Amerikaner weiss wie schwer die Aufgabe ist und setzt auf professionelle Vorbereitung. Gleich vier Camps fanden in Österreich zur Vorbereitung statt, ein fünftes folgt in Spanien kurz vor der EM. Im Coaching Staff befindet sich außerdem ein Mentaltrainer.

Das Team besteht zu einer Hälfte aus erfahrenen Spielerinnen, die bereits bei Europa- und Weltmeisterschaften erfolgreich waren, zur anderen Hälfte aus Rookies, die in ihr erstes großes Turnier gehen. Für Cravalho ist es eine große Herausforderung den Umbruch im Team erfolgreich über die Bühne zu bringen. Im Interview streut er seiner Mannschaft Rosen.

"Das Team gibt bei jedem Training 100 Prozent. Alle wissen, wie groß die Aufgabe ist und sind immer ready.", so Cravalho, der auch Tugenden vom Tackle Football in seine Arbeit einfließen lässt. "Ich möchte etwas mehr Intensität in unser Spiel hinein bringen, der Spaß am Sport darf dabei aber nicht zu kurz kommen, wenn wir mit Gold heimkommen wollen."

Das gesamte Interview mit Head Coach Cravalho:

Bereits nach dem letzten Trainingscamp am 12./13. August hat Cravalho sein EM-Team nominiert. Für sechs der 14 Spielerinnen ist es das erste internationale Turnier, allerdings zählen alle der nominierten Athletinnen zu den Top Leistungsträgerinnen ihrer Teams in der laufenden Damen Meisterschaft FLL. Eine besondere Herausforderung stellt das neue Turnierformat dar - erstmals wird die Europameisterschaft über vier Tage gespielt mit acht Spielen in der Vorrunde.

Die AFBÖ Herren: Tradition verpflichtet
Das Herrenteam gewann bei der letzten EM 2015 Silber und schrammte bei der WM 2016 mit Rang vier knapp an einer weiteren Medaille vorbei. Der Weltmeister von 2012 peilt in Spanien ebenfalls eine Medaille an. Auch bei den Herren setzt Head Coach Dietmar Furthmayr auf eine Mischung aus turniererfahrenen Veteranen und neuen Spielern die sich als Top-Spieler in der österreichischen Flag Liga etabliert haben. Mit Felix Wasshuber und Stefan Postel finden sich nach längerer Zeit auch wieder zwei aktive Spieler aus der American Football Bundesliga am Roster des Flag Football Nationalteams, die in Madrid auf Gastgeber Spanien, Deutschland, Slowenien, Italien, Schweiz, Tschechien und die Niederlande treffen werden.

Insgesamt holten die beiden AFBÖ Teams (Damen und Herren) seit 2002 18 Mal Edelmetall bei Europa- oder Weltmeisterschaften für unser Land. Österreich ist damit die erfolgreichste Nation im internationalen Flag Football.

Flag Football Europameisterschaft 2017
7.-10. September, Madrid (ESP)

###

Nationalteam Damen

2 Martina Beisteiner DB Vikings
3 Christina Egger DB/WR Giants
4 Valerie Sedlacek WR Indians
5 Therese Weigang (c) WR Indians
6 Sandra Dorner DB Vikings
8 Charlotte Janda (c) DB Indians
10 Saskia Stribrny QB Flag Furies
12 Jasmin Straka DB Vikings
15 Stephanie Konecny WR/QB Constables
16 Karoline Kugler WR Indians / Pekkas
23 Marie-Theres Michelitsch WR Indians
27 Annika Wendschlag DB Constables
33 Lena Mayrhofer DB Thunder
65 Katrin Mansbart DB Constables

HC Josiah Cravalho
DC Walter Demel
OC Holly Kellner
Phyiso Sigrid Rauter
MCl Thomas Kayer
Chief Thomas Ölsböck

Nationalteam Herren

1 Ulrich Prettenthaler DB Indians
2 Daniel Kindl DB Indians
5 Felix Wasshuber QB Vipers
6 Lukas Göschl WR Styrian Studs
8 Michael Karl DB Constables
13 Florian Turetschek DB Indians
15 Stefan Postel WR Constables / Dacia Vikings
17 Patrick Bründl QB Indians
23 Moritz Immervoll DB Indians
29 Andreas Gigl DB Indians
37 Daniel Hochleitner WR Indians
81 Bernhard Theissl WR Indians
82 Sebastian Marolt WR Vipers
83 Philipp Harm WR Constables
84 Sebastian Wolf DB Indians

HC/DC Dietmar Furthmayr
OC Benjamin Lang
Physio Patrick Köhle
Chief Thomas Ölsböck

###

Bisherigen Platzierungen der AFBÖ Flag Football Nationalteams:

Weltmeisterschaft 2002 (Herren 7-7) 1. Platz
Europameisterschaft 2003 (Herren) 1. Platz
Europameisterschaft 2003 (Herren 7-7) 1. Platz
Weltmeisterschaft 2004 (Herren) 1. Platz
Weltmeisterschaft 2004 (Herren 7-7) 2. Platz
Europameisterschaft 2005 (Herren) 4. Platz
Europameisterschaft 2005 (Damen) 5. Platz
Weltmeisterschaft 2006 (Herren) 4. Platz
Europameisterschaft 2007 (Herren) 4. Platz
Europameisterschaft 2007 (Damen) 3. Platz
Europameisterschaft 2009 (Herren) 3. Platz
Europameisterschaft 2009 (Damen) 1. Platz
Weltmeisterschaft 2010 (Damen) 3. Platz
Weltmeisterschaft 2010 (Herren) 6.Platz
Europameisterschaft 2011 (Herren) 2. Platz
Europameisterschaft 2011 (Damen) 1. Platz
Weltmeisterschaft 2012 (Damen) 4. Platz
Weltmeisterschaft 2012 (Herren) 1. Platz
Europameisterschaft 2013 (Herren) 3. Platz
Europameisterschaft 2013 (Damen) 1. Platz
Weltmeisterschaft 2014 (Damen) 3. Platz
Weltmeisterschaft 2014 (Herren) 7. Platz
Europameisterschaft 2015 (Herren) 2. Platz
Europameisterschaft 2015 (Damen) 1. Platz
Weltmeisterschaft 2016 (Damen) 2. Platz
Weltmeisterschaft 2016 (Herren) 4. Platz






blog comments powered by Disqus

AFL Playoffs

 

AFL Division I - Playoffs

 

AFL Division II - Playoffs

 

AFL Division III - Playoffs

 

AFL Division IV - Playoffs

 



Zuletzt kommentiert



Linktipps:
fussball-live.net wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com



.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Cineplexx Blue Devils
Danube Dragons
Projekt Spielberg Graz Giants
Mödling Rangers
Swarco Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Dacia Vikings Vienna
Division 1
Styrian Bears
Salzburg Bulls
Generali Invaders
Vienna Knights
Bratislava Monarchs (SVK)
Carinthian Lions
Swarco Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Dacia Vikings Vienna²
Budapest Wolves (HUN)
 
Salzburg Ducks
Maribor Generals (SLO)
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Devils
Carinthian Eagles
Pannonia Eagles
AFC Hurricanes
Projekt Spielberg Graz Giants²
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Air Force Hawks
Znojmo Knights (CZE)
Carnuntum Legionaries
Gmunden Rams
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Dacia Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
Jobs
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2017 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.
Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.






Stop finning sharks!

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]