< Eagles krönen Saison mit dem Meistertitel
26.07.2017 11:00
Von: FA / Vikings PR / AFBÖ PR

Austrian Bowl XXXIII und League MVPS 2017

Zum dritten und womöglich letzten Mal auf absehbare Zeit findet die Austrian Bowl im Klagenfurter Wörthersee Stadion statt.


Zum dritten Mal ist das Wörthersee Stadion Austragungsort der Austrian Bowl.

Zum elften Mal insgesamt stehen sich die Wikinger aus Wien und die Freibeuter aus Tirol in einem Endspiel der Austrian Football League gegenüber. Es steht in dieser Serie 6-4 für die Vikings, die am Samstag zum 23. Mal in einer Austrian Bowl stehen werden und mit 13 Titeln der Rekordmeister sind. Für die Raiders ist es die 14. Teilnahme, fünf Mal krönten sich die Tiroler dabei zum Meister.

Die Raiders waren in den vergangenen zwei Saisonen das Maß aller Dinge - beide bisherigen Austrian Bowls in Klagenfurt konnten sie klar für sich entscheiden. 2015 besiegten sie die Vikings mit 38:0, im Vorjahr die Giants mit 51:7.

Heuer rückten die beiden Top-Teams wieder näher zusammen. In den zwei direkten Duellen sah man jeweils einen Heimsieg. Am Tivoli gewannen die Raiders mit 33:27, auf der Hohen Warte die Vikings mit 31:14. Im Halbfinal-Playoff machten es besonders die Vikings spannend, die sich mit 21:18 nur knapp gegen den Stadtrivalen Danube Dragons durchsetzen konnten. Die Raiders schlugen Ljubljana mit 45:27, wobei die Slowenen im dritten Viertel auf vier Punkte herangekommen waren.

Die starke Leistung beschert den Silverhawks auch gleich zwei MVPS: Quarterback Anthony Gardner ist Liga MVP, Wideout Matic Tomše der Offense MVP 2017. Die Ehrungen werden vor der Austrian Bowl stattfinden, wo auch Shuan Fatah als Coach Of The Year seinen Preis entgegen nehmen wird, der in der Tiroler Tageszeitung darüber schmunzelt, dass es fünf Titel für die Raiders brauchte, damit er den Award bekommt. 

"Es heißt zwar die Defense gewinnt Meisterschaften, die Wiener haben aber die beste Abwehr der Liga. Da wird es darauf ankommen, was unserer Offensive einfällt. Es wird ganz vorne, zwischen den O-Lines und der D-Lines beider Teams entschieden werden.", so Fatah zum bevorstehenden Finale.

"Ich glaube, dass wir am Wochenende alle ein Highscore Game erleben werden. Auf unsere Defense können wir zählen, aber wichtig wird es sein, in der Offense zu scoren um den Titel nach Hause holen zu können. Wer die gegnerische Offense öfter stoppen kann, wird vermutlich als Sieger das Stadion verlassen.", so Raiders Runningback Sandro Platzgummer zum Spiel am Samstag.

Blickt man auf die nackten Zahlen, dann findet man die Vikings allerdings auch in der Offense ganz weit vorne - Nummer 1 in Passing, Rushing und Scoring.

Einer dieser Waffen in der Vikings Offense ist Wide Receiver Bernhard Seikovits.. Der gelernte Quarterback, der erst seit der aktuellen Saison auf die Position des Receivers umgestellt wurde, ist der Young Star des Jahres 2017. In seiner ersten Saison als Passempfänger rangiert er aktuell mit 52 Catches (der Längste mit 65 Yards) und 940 Receiving Yards auf Platz 4 der Liga Leaders. "Die Transformation von Quarterback auf Wide Receiverist mir überraschend leichtgefallen. Ich bin als Spielmacher zwar der typische Pocketpasser und kein Läufer, konnte aber immer schon gut Fangen."

Vikings Head Coach Chris Calaycay zeigt sich zuversichtlich, weiß aber auch um die schwere Aufgabe, die am Samstag auf sein Team wartet: "Die letzten zwei Titel haben die Tiroler souverän geholt, wir haben aber eine große Geschichte als Meister und wollen ein guter Herausforderer sein, der zurück an die Spitze kommt. Wir wollen nach dieser gelungenen Saison wieder on Top sein und den Titel zurück in die Hauptstadt holen."

Alles in allem kann man einem spannenden Finale entgegenblicken, denn wie so oft bei Vikings gegen Raiders gibt es keinen ausgemachten Favoriten. Kickoff im Wörthersee Stadion ist 19:30 Uhr. Das Spiel wird live auf ORF Sport + übertragen.

Wer steigt in die AFL auf?
Am 29. Juli wird im Wörthersee Stadion auch der Aufsteiger in die Austrian Football League 2018 ermittelt. In der Silver Bowl XX (Kickoff 15:00 Uhr), dem Finale der AFL Division 1, stehen sich die Generali St. Pölten Invaders und die Bratislava Monarchs gegenüber. Die Slowaken wurden schon vor der Saison als Mitfavorit um den Aufstieg gehandelt, im Vorjahr verpassten sie den Finaleinzug ganz knapp nach einer Halbfinalniederlage gegen den späteren Aufsteiger Steelsharks Traun. St. Pölten setzte sich im Playoff gegen das bis dahin ungeschlagene Amstetten durch. Im Finale sind die Niederösterreicher trotzdem der Außenseiter, denn die beiden Spiele im Grunddurchgang zwischen St. Pölten und Bratislava gingen mit 41:8 bzw. 41:0 jeweils klar an die Monarchs. In der Rolle des Underdogs fühlen sich die Invaders, die zuletzt 2010 in der Bundesliga gespielt haben, allerdings pudelwohl.

Die Ausgangslage lässt die Fans jedenfalls hoffen, dass es die erste spannende Austrian Bowl in Klagenfurt wird. Das AFL Finale wird von raidersTV und ORFSport+ übertragen. Der Stream wird auch zusammen mit einem Liveticker auf Football-Austria zu sehen sein.

Austrian Bowl XXXIII
Dacia Vikings Vienna vs. Swarco Raiders Tirol

29. Juli 2017 19:30 Uhr, Wörthersee Stadion Klagenfurt

Silver Bowl XX
Bratislava Monarchs vs. Generali Invaders St. Pölten
29. Juli 2017 15:00 Uhr, Wörthersee Stadion Klagenfurt

Die AFL MVPs 2017:

League MVP: Anthony Gardner, QB Ljubljana Silverhawks
Offense MVP: Matic Tomše, WR Ljubljana Silverhawks
Defense MVP: Thomas Schnurrer, Projekt Spielberg Graz Giants
Young Star: Bernhard Seikovits, WR Dacia Vikings Vienna
Coach Of The Year: Shuan Fatah, Swarco Raiders Tirol






blog comments powered by Disqus
  • NFL
  • Nachwuchs






Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Cineplexx Blue Devils
Danube Dragons
Projekt Spielberg Graz Giants
Mödling Rangers
Swarco Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Dacia Vikings Vienna
Division 1
Styrian Bears
Salzburg Bulls
Generali Invaders
Vienna Knights
Bratislava Monarchs (SVK)
Carinthian Lions
Swarco Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Dacia Vikings Vienna²
Budapest Wolves (HUN)
 
Salzburg Ducks
Maribor Generals (SLO)
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Devils
Carinthian Eagles
Pannonia Eagles
AFC Hurricanes
Projekt Spielberg Graz Giants²
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Air Force Hawks
Znojmo Knights (CZE)
Carnuntum Legionaries
Gmunden Rams
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Dacia Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
Jobs
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2017 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.
Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.






Stop finning sharks!