< Invaders sichern sich die Playoffs
10.07.2017 13:21
Von: Eagles PR / red

Pannonia Eagles ziehen in den Challenge Bowl ein

Nach dem Einzug in den Mission Bowl im Jahr 2016 und den darauffolgenden Aufstieg in die AFL Division 3 können sich die Adler aus dem Burgenland erneut über einen Finaleinzug freuen.


Wie im Jahr 2016 konnten auch heuer wieder die Carinthian Eagles aus Villach im Halbfinale bezwungen werden.

Trotz sommerlicher Temperaturen und vielen Gründen statt Football zu schauen, einer Wassersportart nachzugehen, fanden sich am vergangenen Samstag mehr als 400 Zuseher am Franz Kovacsich Platz in Baumgarten ein. Die Fans sollten von Beginn an nicht enttäuscht werden und konnten ein wahres Punktefeuerwerk bestaunen. Schon zu Beginn merkte man die Brisanz des Spiels. Auf der einen Gastseite waren vollends motivierte Kärntner, welche sich für die letztjährige 16:12 Halbfinalniederlage in der Heimat revanchieren wollten, auf der Heimseite sah man die burgenländischen Adler, welche sich von der Niederlage in der letzten Spielwoche der regulären Saison rehabilitieren wollten.

Der erste Drive, welcher von den Kärntner Adlern gestartet wurde war geprägt von jeder Menge Strafen. Unter anderem führten diese Strafen auch dazu, dass eben dieser Drive im Sand verlief und der Angriff zu den Pannonia Eagles überging. Die, wie immer, stark aufspielende Defense der Burgenländer tat ihres dazu bei.
Bereits im ersten Drive sollte wieder einmal der Punktegarant in dieser Saison, Sinisa Milanovic, nach einem Pass von Quarterback Michael Schöffauer den Weg in die Endzone finden und die Führung für die Heimmannschaft herstellen. Im Laufe der ersten Halbzeit sollten die Eagles, mittels Lauf, ein weiteres Mal scoren. Verantwortlich für diesen Touchdown zeigte sich, der als Runningback unglaublich spielende Wide Receiver, Benedikt Riemann.

Die 14:0 Halbzeitführung der Baumgartner nahm dem Spiel kaum Spannung und die Kärntner versuchten alles um doch noch den Finaleinzug zu schaffen. Im Laufe der zweiten Halbzeit zeichnete sich jedoch immer mehr ab, dass die Burgenländer dem Finale näher sind als die Kärntner. So konnten die Eagles durch einen Touchdown von Matthias Maierhofer auf 21:0 stellen, ehe die Gäste durch einen Score zum 21:6 von Max Weihs wieder Hoffnung schöpften. Diese Hoffnung sollt sich durch weitere Punkte von Maierhofer (2) und Landa (1) in Luft auflösen und der Endstand 41:6 den erneuten Finaleinzug für die Pannonia Eagles besiegeln.

"Ich bin unglaublich stolz auf meine Mannschaft. Unsere Spieler nehmen sämtliche Vorgaben auf und setzen Sie zu 100 % um. Besonders freut es mich auch, dass wir einmal durch einen Interception-Return und einmal durch einen geblockten Punt scoren konnten. Nach so einer Saison kann man eigentlich nur Danke sagen und zufrieden sein. Dennoch möchten wir jetzt alles tun um den ersten Titel für den Verein ins Burgenland zu holen.", so Pannonia Eagles Head Coach Franz Kolohsar.

"Ich kann mich eigentlich nur wiederholen und mich bei den Coaches und Spielern bedanken. Sie zeigen schon seit letzten Herbst vollen Einsatz und haben viel Zeit investiert um besser zu werden. Es standen jede Menge freiwillige Zusatzeinheiten am Programm und man sieht, dass diese auch gefruchtet haben. 2013 sah unsere 5 Jahres Planung zwar etwas anders aus aber jetzt wollen wir den Titel. Immerhin wäre es der erste Titel einer burgenländischen American Football Mannschaft seit 2008 und das wollen wir uns nicht nehmen lassen.", sagte Andreas Krammer, Obmann Pannonia Eagles.

Division 3 Challenge Bowl
Pannonia Eagles vs. Carinthian Eagles Villach
 41:6
(6:0/8:0/7:0/20:6)
SA 8. Juli 2017 17:30 Uhr, Franz Kovacsich Platz Baumgarten






blog comments powered by Disqus
  • NFL
  • Nachwuchs






Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Cineplexx Blue Devils
Danube Dragons
Projekt Spielberg Graz Giants
Mödling Rangers
Swarco Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Dacia Vikings Vienna
Division 1
Styrian Bears
Salzburg Bulls
Generali Invaders
Vienna Knights
Bratislava Monarchs (SVK)
Carinthian Lions
Swarco Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Dacia Vikings Vienna²
Budapest Wolves (HUN)
 
Salzburg Ducks
Maribor Generals (SLO)
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Devils
Carinthian Eagles
Pannonia Eagles
AFC Hurricanes
Projekt Spielberg Graz Giants²
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Air Force Hawks
Znojmo Knights (CZE)
Carnuntum Legionaries
Gmunden Rams
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Dacia Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
Jobs
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2017 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.
Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.






Stop finning sharks!