< Steelsharks gewinnen erstes Spiel um den Ligaerhalt
13.05.2017 22:41
Von: Giants PR / red / Raiders PR

Giants unterliegen dem ungeschlagenen Tabellenführer

Die Giants mussten sich im dritten Heimspiel der Saison dem amtierende Meister mit 14:31 geschlagen geben. Mit Video.


Foto: Schellhorn

Foto: Schellhorn

Foto: Schellhorn

Foto: Schellhorn

Foto: Schellhorn

Vor großartiger heimischer Kulisse machten sich die Grazer durch zu viele individuelle Fehler die Partie selbst schwer und wurden von einer soliden Tiroler Mannschaft dafür bestraft.

Rein ins Spiel: Die Swarco Raiders Tirol konnten gleich in ihrem ersten Drive punkten – jedoch nur durch ein 21-Yard-Fieldgoal von Ex-Fußballprofi Thomas Pichlmann. Einen Touchdown konnte die Defensive der Projekt Spielberg Graz Giants trotz gefährlicher Nähe zur Endzone im ersten Versuch nämlich verhindern. Im Gegenzug gelang den Giganten gleich ein Rushing-Touchdown von Alexander Sanz. Den anschließenden PAT verwandelte Mario Greil sicher zur 7:3-Führung.

Gleich zu Beginn des zweiten Viertels dann der Breakpoint in der Partie: Die Giants waren in ihrem ersten Drive nur wenige Yards von der Endzone entfernt, erreichten das gelobte Land aufgrund einer Raiders-Interception jedoch nicht. Den darauffolgenden Angriff nutzen die Gäste dann sofort zu ihrem ersten Touchdown an diesem Tag. Nachdem der Meister schnell an den Endzonen-Rand gelang, verteidigten die Giants jedes Yard, konnten einen tollen Pass von Sean Shelton auf Adrian Platzgummer aber nicht verhindern. Pichlmann verwandelte den Extrapunkt per Kick und stellte auf den Halbzeitstand von 7:10.

Giants Head Coach Martin Kocian hatte seine Mannschaft in der Pause gut eingestellt: Den ersten Versuch im dritten Viertel verwandelten die Grazer prompt. Nach einem Snap übergab Giants-Quarterback Brandon Gorsuch erneut auf Alexander Sanz, der in die Endzone der Raiders hechtete. Greil stellte mit seinem erfolgreichen PAT auf 14:10. Die Gäste zeigten sich vom Rückstand unbeeindruckt und ging postwendend wieder in Führung. Quarterback Shelton zeigte große Übersicht und fand die völlig allein gelassene Nummer 80, Fabian Abfalter auf der rechten Seite. Der Wide Receiver lief 58 Yards zum Touchdown – Pichlmann verwandelte den Kick. Die Giants gingen mit einem 14:17-Rückstand in das letzte Viertel.

Dieses stand erneut ganz im Zeichen der Gäste: Zu Beginn mussten die Raiders zwar zu einem vorzeitigen Fieldgoal-Versuch schreiten, bei dem Abfalter Punkte liegen ließ – die Giants konnten die Wende aber nicht mehr herbeiführen. Nach einem gescheiterten Drive der Gastgeber gelangte Raiders-Running-Back Tobias Bonatti mit einem 4-Yards-Rush in die Endzone der Grazer und stellte auf 14:23. Pichlmann zeigte sich erneut treffsicher und strich den Extrapunkt ein. Obwohl die Projekt Spielberg Graz Giants und alle Fans vor Ort bis zum Schluss beherzt kämpften, markierten die Tiroler auch noch den letzten Punktgewinn. Der im Passspiel starke Raiders-Quarterback Shelton schrieb sich kurz vor Schluss selbst einen Touchdown auf sein Konto gut – Pichlmann vollführte seinen vierten erfolgreichen PAT an diesem Tag und stellte zum 14:31-Endstand.

Giants Geschäftsführer Christoph Schreiner: "Ein tolles Spiel vor toller Kulisse. Leider haben wir einige Fehler gemacht, die Raiders keine entscheidenden. Das war er Unterschied gegen eine der besten Mannschaft Europas. Wir haben die Raiders fordern können, in letzter Konsequenz fehlte ein wenig Abgebrühtheit. Ich denke dennoch, dass das ein wichtiges Spiel und Ergebnis für uns war, wir sind den Raiders ein kleines Stück nähergekommen."

Raiders Head Coach Shuan Fatah: "Es war der erwartet schwere Gang, wir haben letztes Jahr hier verloren, um so glücklicher sind wir, dass wir hier gewonnen haben. Es war ein schwerer Kampf, auf Messers Schneide. Aber im Endeffekt muss man so ein Spiel auch gewinnen können und das können wir. Wir waren nicht in voller Stärke hier und es hat trotzdem gereicht und das ist eine gute Erkenntnis für uns. Für die nächste Woche bei den Vikings müssen wir schauen, dass wir die beste Truppe aufs Feld bringen, damit wir auf der Hohen Warte bestehen können."

Raiders Defensive Back Patrick Pilger: "Für die Defense war es besonders am Anfang sehr schwer. Wir tun uns fast immer schwer ins Spiel zu kommen, aber dann ist es ganz gut gelaufen. Meine Interception war schon wichtig, weil sie einen Touchdown verhindert hat und im Gegenzug in einem Touchdown für die Raiders endete. Unsere Stärke ist, dass wir eine gute Ausdauer haben und vor allem, dass das Team zusammen hält. Das Team steht zusammen und gibt bis zum Schluss nicht auf.“

AFL
Projekt Spielberg Graz Giants 
vs. Swarco Raiders 14:31
(7:3/0:7/7:7/0:14)
Statistiken
SA 13. Mai 2017 15:00 Uhr, Stadion Eggenberg Graz






blog comments powered by Disqus
  • NFL
  • Nachwuchs






Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Cineplexx Blue Devils
Danube Dragons
Projekt Spielberg Graz Giants
Mödling Rangers
Swarco Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Dacia Vikings Vienna
Division 1
Styrian Bears
Salzburg Bulls
Generali Invaders
Vienna Knights
Bratislava Monarchs (SVK)
Carinthian Lions
Swarco Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Dacia Vikings Vienna²
Budapest Wolves (HUN)
 
Salzburg Ducks
Maribor Generals (SLO)
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Devils
Carinthian Eagles
Pannonia Eagles
AFC Hurricanes
Projekt Spielberg Graz Giants²
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Air Force Hawks
Znojmo Knights (CZE)
Carnuntum Legionaries
Gmunden Rams
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Dacia Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
Jobs
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2017 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.
Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.






Stop finning sharks!